• „Robert“ hatte bei „Sturm der Liebe“ schon viele Beziehungen
  • Im Laufe der Serie waren einige Frauen an seiner Seite
  • Mit ihnen war er bereits zusammen

Schon in der ersten Staffel von „Sturm der Liebe“ lernten die Zuschauer „Robert Saalfeld“ (Lorenzo Patané) kennen. Im Verlauf der Serie kam der „Saalfeld“-Sohn schon mit so einigen Frauen zusammen. Wir geben euch im Video einen Rückblick.

„Sturm der Liebe“: Diese Frauen waren schon an „Roberts“ Seite

Als Schüler hatte „Sturm der Liebe“-„Robert“ mit „Madeleine Zellweger“ einen One-Night-Stand, als sie als Austauschschülerin bei ihm war. Aus ihrer gemeinsamen Nacht entstand sein Sohn „Joshua“ (Julian Schneider). Später kam „Robert“ mit „Marie Bruckner“ (Annabelle Leip) zusammen. Sie wurde sogar schwanger von ihm. Allerdings hatte sie nach einem Treppensturz eine Fehlgeburt und trennte sich von ihrem Freund.

Daraufhin hat „Robert“ eine Affäre mit „Barbara von Heidenberg“ (Nicole Tiggeler), die später seinen Vater „Werner“ (Dirk Galuba) heiratete. In der zweiten Staffel begann die Liebesgeschichte von „Robert“ mit „Miriam von Heidenberg“ (Inez Bjørg David), die er schließlich heiratete. Allerdings war „Robert“ zwischenzeitlich auch mit deren besten Freundin „Viktoria Tarrasch“ (Susan Hoecke) liiert.

Auch interessant:

„Miriam“ und „Robert“ wurden glücklich miteinander, bekamen sogar Tochter „Valentina“ (Paulina Hobratschk). Doch dann starb „Miriam“ tragischerweise. Nach seiner Rückkehr an den „Fürstenhof“ bandelte „Robert“ zunächst mit „Lena Zastrow“ (Johanna Bönninghaus) an, startete dann jedoch eine Beziehung und später Ehe mit „Eva Krendlinger“ (Uta Kargel). Diese sollte einige Jahre halten.

Nach der tragischen Trennung lenkte sich „Robert“ mit einer Affäre mit „Vanessa Sonnbichler“ (Jeannine Gaspár) ab. Daraufhin traf er auf „Cornelia Holle“ (Deborah Müller), mit der er glücklich werden sollte. Durch eine Intrige von „Sturm der Liebe“-Bösewicht „Ariane Kalenberg“ (Viola Wedekind) trennten sich die beiden allerdings und „Robert“ kam stattdessen mit der Antagonistin zusammen.