• „Christoph“ erpresst „Josie“ bei „Sturm der Liebe“
  • „Paul“ steht „Josie“ bei
  • Was wird „Christoph“ nun unternehmen?

„Josie“ (Lena Conzendorf) hat bei „Sturm der Liebe“ „Paul“ (Sandro Kirtzel) von „Christophs“ (Dieter Bach) Wanze erzählt. Die Köchin hat Angst, dass „Christoph“ sie jetzt rausschmeißt – schließlich hat er sie zuvor erpresst.

Doch „Paul“ nimmt die Sache selbst in die Hand und erpresst seinerseits „Christoph“. Er macht dem Unternehmer klar, dass er „Josie“ nicht länger bedrohen soll, andernfalls will er „Constanze“ von der Wanze erzählen.

„Sturm der Liebe“: „Robert“ und „Cornelia“ sind doch keine Geschwister

„Christoph“ sind bei „Sturm der Liebe“ die Hände gebunden und alles scheint gut zu laufen. Doch dann sieht „Constanze“ zufällig mit an, wie sich „Josie“ bei „Paul“ für seine Hilfe bedankt.

Gleichzeitig sind „Robert“ (Lorenzo Patané) und „Cornelia“ (Deborah Müller) erleichtert, dass sie keine Geschwister sind und sich daten dürfen. Nur kurz zuvor wollte „Cornelia“ den „Fürstenhof“ verlassen - zum Glück blieb sie.

Auch interessant:

Bei einem Date kommen sich die beiden wieder näher. Außerdem gibt es eine süße Überraschung von „Werner“ (Dirk Galuba). Was sich der Hotelier zur Feier des Tages überlegt hat, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Dienstag um 15.10 Uhr in der ARD.