• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Ist „Nadja“ von „Dirk“ schwanger?

„Sturm der Liebe“: Ist „Nadja“ von „Dirk“ schwanger?

3. März 2020 - 12:01 Uhr / Nadine Miller

„Sturm der Liebe“-„Nadja“ könnte schwanger sein: Doch wer wäre der Vater des ungeborenen Babys? Es können nur „Tim“ oder „Dirk“ als mögliche Väter in Betracht gezogen werden.

Das Unwetter ist bei „Sturm der Liebe“ überstanden und die Bewohner des „Fürstenhofes“ können ihrem Alltag wieder nachgehen. „Tim“ (Florian Frowein, 31) wird durch die Geburt von „Evas“ (Uta Kargel, 38) Baby an seine eigene kleine Familie erinnert. Nachdem er direkt nach der Hochzeit fremdknutschte, möchte er seiner Frau „Nadja“ (Anna Lena Class, 39) von nun an treu sein.

Dabei ahnt er nicht, dass sie eine Affäre mit seinem Onkel „Dirk“ (Markus Pfeiffer, 53) hat und dem Ex-Soldaten ihre Schwangerschaft nur vorgelogen hat. Das könnte sich allerdings ändern, denn „Nadja“ macht einen Schwangerschaftstest und ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ist sie jetzt tatsächlich schwanger? Und wenn ja: Ist das Baby von „Tim“ oder „Dirk“?

„Sturm der Liebe“: „Michael“ lässt beinahe „Evas“ Kind fallen

Unterdessen macht „Michael“ (Erich Altenkopf, 50) eine Routine-Untersuchung beim Baby von „Eva“ und „Robert“. Dabei lässt er das Neugeborene allerdings fast fallen. Glücklicherweise kommt seine Frau „Natascha“ (Melanie Wiegmann, 47) hinzu und kann das Schlimmste verhindern. Sie ist außer sich vor Wut, da „Michael“ seinem Job als Arzt wegen seiner Tablettensucht nicht mehr richtig nachgehen kann und sie deshalb lange angelogen hat.

Wird „Natascha“ so weit gehen, dass sie sich nach diesem Vorfall sogar von ihrem Mann trennt? Wie es bei „Sturm der Liebe“ weitergeht, erfahrt ihr am Mittwoch um 15.10 Uhr in der ARD.