Sie hintergeht „Michael“

„Sturm der Liebe“: Folgenreicher Kuss - „Rosalie“ knutscht fremd

Zwischen „Rosalie“ und „Christoph“ kommt es zum Kuss

Eigentlich ist „Rosalie“ bei „Sturm der Liebe“ mit „Michael“ zusammen. Doch jetzt küsst sie „Christoph“ und hintergeht ihren Freund. Bedeutet das ihr Liebes-Aus?

„Rosalie“ (Natalie Alison) steckt bei „Sturm der Liebe“ in einer Zwickmühle. Noch immer hat sie Schulden bei „Christoph“ (Dieter Bach). Diese möchte sie begleichen, doch ihr kommt „Michael“ (Erich Altenkopf) zuvor. Als er davon erfährt, dass seine Freundin Schulden hat, möchte er aushelfen.

„Sturm der Liebe“: „Rosalie“ und „Christoph“ küssen sich

Da „Rosalie“ davon nicht begeistert ist, kommt es zwischen ihnen zum Streit. Kurze Zeit später lässt sie sich von „Christoph“ zu einer Whiskey-Verkostung überreden. Beim gemeinsamen Trinken führt eines zum anderen und es kommt zu einem Kuss.

Nachdem „Hannes“ (Pablo Konrad) und „Maja“ (Christina Arends) von einem Professor erfahren haben, der an einem Medikament gegen „Florians“ (Arne Löber) Krankheit geforscht hat, versuchen sie, den Professor so schnell wie möglich ausfindig zu machen.

Als sie ihn schließlich gefunden haben, macht er ihnen klar, dass er seine Forschungsarbeit nicht weiterführen möchte. Wie „Maja“ und Co. darauf reagieren, erfahrt ihr am Freitag bei „Sturm der Liebe“ um 15.10 Uhr in der ARD.

Auch interessant: