• Home
  • TV & Film
  • Streit bei „Die Wollnys“: Silvia und Sylvana geraten aneinander

Streit bei „Die Wollnys“: Silvia und Sylvana geraten aneinander

Estefania Wollny im Aufzug 
22. Januar 2020 - 12:00 Uhr / Sophia Beiter

Bei den Wollnys steht ein großer Tag bevor. Celina soll nämlich eingeschult werden. Sylvana möchte dieses Ereignis für ihre Tochter unvergesslich machen. Silvia dagegen ist der Meinung, dass Sylvana völlig übertreibt. 

Für Celina Wollny (6) geht in den neuen Folgen von „Die Wollnys“ in die Schule. Die Sechsjährige wird bald nicht mehr in den Kindergarten gehen, sondern die Schulbank drücken und dieses Ereignis gilt es zu feiern. Vor allem Sylvana Wollny (28) möchte ihrer Erstgeborenen an diesem besonderen Tag einiges bieten. Sie möchte eine Einschulungsparty veranstalten, bei der es richtig krachen soll.

Sylvana verrät: „Ich hab auf jeden Fall genaue Vorstellungen von der Einschulung beziehungsweise vor allem auch von der Einschulungsparty von der Celina. Ich möchte, dass Celina sich auch in zehn oder 15 Jahren noch daran erinnert!“

Wollny-Mutter Silvia würde Celina nicht so verwöhnen

Silvia Wollny (54) kann Sylvanas Einstellung nicht verstehen. Sie ist der Meinung, dass ihre Tochter nicht so einen Aufwand betreiben müsste - und sollte. Daraufhin geraten die beiden aneinander und es kommt zu einer Diskussion. 

Silvia stellt fest: „Früher haben wir die Schultüte mit Zeitungen vollgekriegt. Und oben haben wir so'n bisschen Süßigkeiten reinbekommen. Heute ist das Ding mit Süßigkeiten voll und oben guckt das Smartphone raus! Heute ist das alles sowas von übertrieben, das find ich nicht gut.“

Wird Celina, die manchmal auf ihre kleine Schwester eifersüchtig wird, am Ende ihre große Einschulungsparty bekommen oder setzte sich Silvia Wollny durch? Das erfahrt ihr am Mittwoch um 20.15 Uhr bei „Die Wollnys — Eine schrecklich große Familie!“ auf RTLZWEI.