DJ Bobo und Stefanie Heinzmann

„Sing meinen Song“: Zwei Stars überraschen mit Duett

DJ Bobo als Star des ersten Abends von „Sing meinen Song“

Bei „Sing meinen Song“ auf VOX durften am Dienstag sechs Künstler die Lieder von Gentleman nachsingen. Dabei kam es zwischen zwei Teilnehmern zu einem überraschenden Duett.

Nachdem es bei „Sing meinen Song“ die letzten Wochen etwas emotionaler zuging, wurde am Dienstagabend wieder gelacht, getanzt und gesungen. Diese Woche drehte sich alles um Reggae-Künstler Gentleman (46), dessen Songs im Studio für gute Vibes sorgten. Gastgeber Johannes Oerding startete mit dem Hit „Time Out“, der in Zeiten von Corona Gelassenheit verbreiten soll.

Stefanie Heinzmann (32) knüpfte mit dem Lied „Ahoi“ an das Gute-Laune-Motto des Abends an. Auch Joris (31) verbreitete gute Stimmung. Er sang „Send A Prayer“ und schaffte es, die Strophen auf Patois nachzusingen, der jamaikanischen Kreolsprache. Für die größte Überraschung des Abends sorgte allerdings ein Duett.

„Sing meinen Song“: DJ Bobo und Stefanie Heinzmann singen zusammen 

DJ Bobo (53) hatte sich an diesem Abend für ein sentimentales Lied entschieden. Er performte „Ich komm zurück“, einen Song, den Gentleman für seine Kinder geschrieben hatte. Der 53-jährige Sänger hatte allerdings nicht vor, alleine auf der Bühne zu stehen.

Ganz überraschend griff Stefanie Heinzmann zum Mikrofon und stimmte bei dem Lied mit ein. „Haben wir sie reingelegt“, sagte DJ Bobo später freudig zu seiner Gesangskollegin. Die antworte verschmitzt: „Du Fuchs, du.

Am Ende des Abends konnten sie die Ukulele allerdings nicht mit nach Hause nehmen. Gentleman war am meisten von Joris überzeugt, denn dieser hatte ihn „extrem berührt“ durch „seine Verletzbarkeit in Kombination mit der Stärke“.