• Johannes Oerding performte in der neuen Folge „Sing meinen Song“
  • Der Musiker berichtet von einem Moment mit der Band Tokio Hotel
  • DIESEN Ratschlag gab er den damaligen Jugendlichen

Johannes Oerding (40) ist sowohl bei seinen Musikerkollegen als auch bei seinen Fans ein hochgeschätzter Künstler. Mit seinen Songs begeistert er die Massen. Oerding nutzt die gemütliche Runde bei „Sing meinen Song“, um seinen Kollegen von einem peinlichen Erlebnis zu erzählen.

Johannes Oerding: DIESEN peinlichen Moment hatte er mit Tokio Hotel

Johannes Oerding stand noch am Anfang seiner Karriere, als er mit 17 Jahren in einem Tonstudio in der Nähe von Lüneburg arbeitete. Der Freund von Ina Müller (56) sah dies als Startschuss: „Ich dachte: Jetzt geht es los! Ich bin immer in den Ferien dahingefahren, habe in der Künstlerwohnung über dem Studio gewohnt. Ich wusste damals noch überhaupt nicht, wohin die Reise geht.

Neben ihm arbeitete damals eine weitere Band namens „Devilish“ in dem Tonstudio. Johannes Oerding hing oft mit den Jungs von 13 bis 15 Jahren ab und machte mit ihnen zusammen Musik. Gerne wollte er seine Erfahrungen in der Musikbranche mit ihnen teilen.

Auch interessant:

Irgendwann saß ich mit den zwei Jungs in der Küche rum und sagte ihnen: Wisst ihr, Jungs, das Musik-Ding ist ein bisschen wie Lotto spielen. Ihr müsst gucken, dass ihr noch was anderes macht. Es kann sein, dass das nichts wird. Guckt, dass ihr euch absichert“, riet er den Jugendlichen.

Pinterest
Tokio Hotel früher

Doch diesen Ratschlag benötigen die Jungs dann doch nicht. „Ein halbes Jahr später: Tokio Hotel ist die größte Band in Europa, überall! Und ich dachte so: Das sind doch die Jungs aus der Küche“, erzählt Johannes Oerding, der als Kind ein großer Fan der Kelly-Family war, der „Sing meinen Song“-Runde.

Johannes Oerding: Er musste Tokio Hotel weichen

Doch damit nicht genug. Johannes Oerdings Produzent, Peter Hoffmann (68), erklärte seinem Schützling, dass er in ihm einen großen Star sieht: „Ich habe ein Gefühl wie bei Falco.“ Keine zwei Jahre später macht Hoffmann Bill (32) und Tom (32) Kaulitz das gleiche Kompliment: „Tokio Hotel. Ich habe ein Gefühl wie bei Falco damals.“

Johannes Oerding, den der damalige Ersatz erschütterte, nimmt es heute mit Humor. Und auch seinem Freund Peter Hoffmann hat der Popmusiker bereits verziehen. Seine Musikerfreunde feiern ihn bei „Sing meinen Song“ für diese Geschichte.