• Home
  • TV & Film
  • Schock für GZSZ-„Luis“: „Brenda“ kommt zurück

Schock für GZSZ-„Luis“: „Brenda“ kommt zurück

GZSZ: Niklas Osterloh, Thomas Drechsel und Timur Ülker
27. August 2019 - 11:20 Uhr / Tina Männling

Lange wurde spekuliert, nun ist es bestätigt: Annabella Zetsch alias „Brenda“ kehrt zu GZSZ zurück. Die Figur der Daily-Serie hatte vor einigen Monaten einen regelrechten Shitstorm gegen die Schauspielerin ausgelöst, da „Brenda“ ihren Mitschüler „Luis“ mobbte.  

„Brenda“ ist wieder zurück im GZSZ-Kiez. Wie RTL bestätigt, kehrt der verhasste Charakter zur Serie zurück und wird sogar Teil des Hauptcastes. „Brenda“ war schon vor einigen Monaten bei GZSZ zu sehen. Sie mobbte ihren Mitschüler „Luis“ so sehr, dass dieser sich sogar das Leben nehmen wollte. Daraufhin wurde „Brenda“ von der Schule geworfen und musste Berlin verlassen.  

„Brenda“ kehrt wieder zu GZSZ zurück

Da sie sich mit ihrer Mutter zerstritten hat, möchte „Brenda“ nun bei ihrem Vater in Berlin leben. Dieser ist jedoch erst einmal überfordert mit der Situation. Auch für „Luis“ dürfte „Brendas“ Rückkehr ein Schock sein.  

Ich fühle mich total geehrt und bin echt happy, dass ich zurück bei GZSZ bin. Und dann auch noch im Hauptcast! Ich freue mich riesig auf eine aufregende Zeit mit vielen spannenden Geschichten“, erklärt Schauspielerin Annabella Zetsch (26) gegenüber RTL.  

Außerdem verrät sie, dass sich „Brenda“ seit ihrer Abreise aus Berlin verändert hätte: „Auf jeden Fall hat Brenda sich geändert. Sie hat aus ihren Fehlern gelernt und ist dazu noch reifer und feinfühliger geworden. Dennoch kann es immer noch vorkommen, dass sie einige ihrer Grenzen noch nicht richtig kennt. Doch nun versucht Brenda, anders damit umzugehen.“ 

Annabella Zetsch wurde für ihre GZSZ-Rolle angefeindet

Ob die GZSZ-Zuschauer der Figur eine zweite Chance geben? Bei ihrem vorherigen Auftritt wurde Annabella Zetsch in den sozialen Medien wegen „Brendas“ Verhalten angefeindet.

Im Interview mit „Promipool“ vor einigen Monaten verriet sie: Am Anfang fand ich es schon etwas befremdlich, weil ich das erste Mal so eine Rolle hatte mit so viel Hasspotenzial. Erstmal war es natürlich komisch und traurig, aber dann habe ich versucht, das Private vom Beruflichen zu trennen.“ 

Schon in diesem Interview sprach Annabella über eine mögliche Rückkehr von „Brenda“ zu GZSZ: „Ich finde, ‚Brenda‘ hat schon Potenzial zurückzukommen, wer weiß, was da noch passieren kann.“ Wie es mit der Figur weitergehen wird, erfahren die Zuschauer bei GZSZ ab dem 3. September um 19.40 Uhr bei RTL.