Achtung, Spoiler!

NCIS: L.A.: Wird „Deeks“ endlich ein NCIS-Agent?

Eric Christian Olsen: Wird „Deeks“ NCIS-Agent?

Vor Kurzem startete in den USA die langersehnte zwölfte Staffel von „Navy CIS: L.A.“ Doch bei dem Team rund um Special Agent „Hetty“ stehen so einige Veränderungen an, so auch bei „Deeks“. Ab hier gilt: Vorsicht, Spoiler!

Anfang November ging die neue Staffel „Navy CIS: L.A.“ in den USA auf Sendung. Endlich können die amerikanischen Fans Special Agent „Henrietta ‚Hetty‘ Lange“ (Linda Hunt) und ihr Team bei ihren neuen Missionen verfolgen. 

In der kommenden Staffel ist „Hetty“ nicht bei ihrem Team, sondern hat sich auf eine mysteriöse Mission begeben, von der sie ihren Kollegen noch nicht viele verraten möchte. Solange „Hetty“ nicht da ist, übernimmt „Nell“ (Renee Felice Smith) „Hettys“ Aufgaben.

„NCIS: L.A.“: Kommt nach „Hettys“ Rückkehr der Ausstieg von „Eric“?

„Navy CIS: L.A.“: Wird „Deek“ nun NCIS-Agent?

Der LAPD-Detective „Marty Deeks“ (Eric Christian Olsen) ist seit dem Ende von Staffel eins die polizeiliche Verbindungsperson des NCIS-Teams. Schon in der zweiten Staffel bot „Hetty“ ihm eine Anstellung beim NCIS an, die er allerdings abgelehnt hat. Seine Leidenschaft ist die Polizeiarbeit.

Laut „TV Insider“ erzählt „Deeks“ in der neuen Staffel seiner Frau „Kensi“ (Daniela Ruah), dass seine Position in der Bundesbehörde in der Schwebe steht. „Aufgrund einer neuen Polizeireform unterzieht sich das LAPD einer Überprüfung der öffentlichen Sicherheit, um eine Definanzierung zu vermeiden, und ein Teil davon ist die Kündigung aller Partnerschaften und Verbindungen“, so „Deeks“.

„Kensi“ hat jedoch schon gleich eine Lösung parat und meint, „Hetty“ kann ein paar Fäden ziehen. Dadurch könne er endlich ein Vollzeit-NCIS-Agent werden. „Vielleicht ist das eine gute Sache. Vielleicht ist es an der Zeit, dass du einer von uns wirst“, sagt „Kensi“.

Doch so leicht ist das nicht, schließlich weiß niemand wo sich „Hetty“ aktuell befindet. Und wenn „Deeks“ ein Agent wird, könnte er überall hin versetzt werden.

Daniela Ruah alias „Kensi“ und Eric Christian Olsen alias „Deeks“

„Navy CIS: L.A.“: Kann „Nell“ „Deeks“ helfen?

Da „Hetty“ völlig verschwunden ist, ist unklar, ob das Team auch ohne Leitung „Deeks“ helfen kann. Auch wenn „Nell“ vorübergehend die Stellung beim NCIS hält, hat sie wahrscheinlich nicht denselben Einfluss wie „Hetty“.

Zudem stellt sich die Frage, ob er überhaupt ein Agent werden soll oder nicht. Schließlich bekam das Team zuletzt erst mit „Rountree“ ein neues Mitglied. Wie es mit „Deeks“ weitergeht, stellt sich vermutlich in den nächsten Folgen heraus.

In den USA läuft die 12. Staffel „Navy CIS: L.A.“ bereits seit Anfang November, wann genau die neue Staffel bei uns startet, ist noch unklar. 

Zur Startseite