Alles über Noah Mills

„NCIS: Hawaii“: Das müsst ihr über den neuen Hottie wissen

Noah Mills spielt „Jesse“ in „NCIS: Hawaii“

Das Ermittlerteam von „NCIS: Hawaii“ hat sich nun um ein neues Mitglied vergrößert. „Variety“ bestätigte, dass Model und Schauspieler Noah Mills den Charakter „Jesse“ in der neuen Krimiserie spielen wird.  

Seit Ende April ist bekannt, dass es einen neuen Ableger von NCIS geben wird, „NCIS: Hawaii“. Dieses Mal müssen sich Verbrecher auf der Insel Oʻahu vor der Sondereinheit in Acht nehmen. Das Team hat nun einen neuen Ermittler namens „Jesse“. „Variety“ berichtete am Montag, dass Schauspieler Noah Mills (38) in Staffel eins die Rolle übernehmen wird.

Wer ist Noah Mills von „NCIS: Hawaii“?

Noah Mills ist ein kanadischer Schauspieler, der in bekannten TV-Serien wie „2 Broke Girls“ und „The Baker and the Beauty“ mitgespielt hat, sowie in „The Brave“ und „The Enemy Within“.

Besser bekannt ist Mills wahrscheinlich als Model. Seit den frühen 2000er Jahren arbeitet er mit Luxusmarken wie Dolce & Gabbana, Versace und Michael Kors zusammen. Die „Vogue“ hat ihn 2014 sogar in die Top 10 der besten Männermodels aller Zeiten aufgenommen.

2020 war er außerdem der Coverstar der „GQ Mexico“. Im selben Jahr schlüpfte er in die Rolle des „Nico“ in der Disney+ Hitserie „The Falcon and the Winter Soldier“. Ab Herbst ist er dann als „Jesse“ in „NCIS: Hawaii“ auf CBS Premiere zu sehen.

„NCIS: Hawaii“: Neuer Ermittler namens „Jesse“

„Jesse“ ist laut dem US-amerikanischen Magazin „Variety“ „ein ehemaliger Mordermittler aus der Großstadt, der ein neues Leben auf Hawaii beginnen will. Er hat viel Erfahrung im Verhör und ein Händchen für gute, altmodische Polizeiarbeit, aber er ist auch ein hingebungsvoller Vater, der Campingausflüge mit seiner Familie macht“.

Zudem soll der Neuling mit der Insel sehr vertraut sein und der Teamleiterin des NCIS Pearl Harbor, „Special Agent Jane Tennant“, gespielt von Vanessa Lachey (40), nahestehen. Der Ermittlertrupp besteht ferner aus „Ernie“ (Jason Antoon, 49) und „Lucy“ (Yasmine Al-Bustami).