• Home
  • TV & Film
  • Nach nur einer Staffel: Pauley Perrette verabschiedet sich von „Broke“

Nach nur einer Staffel: Pauley Perrette verabschiedet sich von „Broke“

Pauley Perrette verabschiedet sich von „Broke“
27. Juni 2020 - 10:28 Uhr / Anita Lienerth

Am 25. Juni lief das Serienfinale von „Broke“, Pauley Perrettes neuer Serie. Die Darstellerin verabschiedete sich mit emotionalen Worten auf Twitter. Nach nur einer Staffel wurde die Sitcom auf CBS abgesetzt. Den ehemaligen „NCIS“-Star scheint das ganz schön mitzunehmen.

Pauley Perrette (51) nutzte den Tag des Serienfinales von „Broke“ für eine Hommage an die Fans, die Besetzung und die Crew der Show. Donnerstagabend, am 25. Juni, lief die letzte Episode des komödiantischen Formates über den Bildschirm, nachdem CBS bereits Anfang Mai angekündigt hatte, die Show nach 13 Folgen zu canceln.

Pauley Perrette verabschiedet sich von „Broke“

Es war ein bittersüßer Anlass für Pauley Perrette, sich an ihre Fans zu wenden, nachdem ihre erste große Rolle nach „NCIS“ sich verabschiedete. „DANKE ALLEN, dass ihr #Broke gesehen habt“, begann Perrette ihre Nachricht auf Twitter. „Eine besondere Sendung, die vielen so viel bedeutet hat“, fügte sie hinzu, bevor sie sich bei den Co-Stars Jaime Camil (46), Natasha Leggero (46), Izzy Diaz und Antonio Corbo (11) bedankte. „Cast, Crew, JEDER. Wir hatten die beste Zeit. Ihr seid alle unglaublich. Liebe an euch alle!“

Pauley Perrettes neue Sitcom wurde schon nach nur einer Staffel abgesetzt. Dort war sie in der Rolle der „Jackie Dixon“ zu sehen. Anlässlich ihres letzten Auftrittes hatte sie ihre Fans zuvor ermutigt, für das Finale einzuschalten. „Hey Leute, morgen ist die letzte Folge unserer wundervollen Show 'Broke'. Es hat so vielen so viel Glück gebracht“, twitterte sie am Mittwoch. Am Morgen des Finales fügte Perrette hinzu: „Schaut heute Abend rein zum Finale unserer großartigen kleinen Show 'Broke'. Ihr werdet viel lernen! Seht es auch an!“

Pauley Perrette: Nach „NCIS“ lässt sie auch „Broke“ hinter sich

Als CBS verkündete, „Broke“ abzusetzen, reagiert Pauley Perrette mit großer Enttäuschung. In einem Twitter-Video am 7. Mai erklärte sie: „Diese Show hat mein Vertrauen in die Menschen dieser Branche wiederhergestellt. So dankbar, dass ich mit dieser Besetzung und Crew zusammengearbeitet habe. Die besten Leute, mit denen ich je gearbeitet habe. Hat mich geheilt. Hat mich verändert. Hat mich gesund gemacht. So dankbar.“

In Pauley Perrettes neuer Serie „Broke“ ging es um eine alleinerziehende Mutter, deren Leben durch den Besuch ihrer Schwester völlig auf den Kopf gestellt wird. Das Format war etwas völlig anderes, konnte bei den TV-Zuschauern allerdings nicht genügend Anklang finden. Fans der Schauspielerin warten nun auf die nächste Rolle für Perrette, die vor allem als „Abby Sciuto“ aus dem „NCIS“-Universum bekannt wurde. In „Broke“ spielte sie ihre erste Hauptrolle, nachdem sie „NCIS“ nach Staffel 15 verließ.

Lesenswert:

Ohne Toupet: Harald Glööckler zeigt seine echten Haare

Beatrice Egli zeigt ihre Hammer-Beine in kurzer Shorts

„Beauty & The Nerd“: Die Vorher-Nachher-Bilder des Umstylings

Andrea Berg und Uli Ferber: So besonders feiern sie ihren Hochzeitstag

„Sturm der Liebe“: Wird „Ariane“ „Christoph“ vernichten?