• Home
  • TV & Film
  • Liebe dank „Wer wird Millionär?“: Günther Jauch wird zum Amor

Liebe dank „Wer wird Millionär?“: Günther Jauch wird zum Amor

Günther Jauch ist bald in der neuen RTL-Show „Bin ich schlauer als Günther Jauch?“ zu sehen? 
24. März 2020 - 08:58 Uhr / Vanessa Stellmach

Bei „Wer wird Millionär?“ offenbarte ein Kandidat am Montagabend ganz private Details. Tatsächlich erzählte Lars Fumic Günther Jauch von seiner romantischen Lovestory, die letztes Jahr mit der Show des Moderators begann.

Am Montagabend versuchte Kandidat Lars Fumic (42) sein Glück bei „Wer wird Millionär?“ Der 42-Jährige hatte Günther Jauch (63) aber auch einiges zu erzählen. Tatsächlich lernte der Teilnehmer seinen Freund über die Show kennen. 

Lovestory bei „Wer wird Millionär?“: „Er war mir sofort sympathisch“

Dieser nahm 2019 bei „Wer wird Millionär?“ teil. Fumic sah damals nur vor dem Fernseher zu, als Kandidat Raphael Brecht (23) seinen Platz auf dem Ratestuhl einnahm.

Als Lars seinen Liebsten damals das erste Mal sah, war er sofort hin und weg: „Da habe ich mir gedacht: ‚Boah, steiler Zahn!‘ Er war mir sofort sympathisch“, so der 42-Jährige am Montagabend in der Show.

Ihm war sofort klar: Er möchte den Friseur kennenlernen. In den Salon, wo Raphael arbeitet, traute sich Lars mit seiner Glatze nicht: „Die denken, ich habe mich verlaufen“, so seine Bedenken. Über die Dating-App Tinder lernte sich die beiden dann letztendlich kennen.

Sie verabredeten sich zum Abendessen und es habe sofort gefunkt. Das einzige Problem zu Beginn: der Altersunterschied. Doch der ist nun längst vergessen: „Seitdem verliebe ich mich jeden Tag neu in ihn“, schwärmte Lars bei „Wer wird Millionär?“, wo Günther Jauch einen Kandidaten letztens als „langweilig“ bezeichnete.

Auch eine Hochzeit soll in naher Zukunft folgen, wie Fumic Günther abschließend verriet. „Wer wird Millionär?“ verließ er mit 16 000 Euro.