„Kampf der Realitystars“: Babypläne im Finale

Cathy Hummels wehrt sich gegen Hater-Kommentare
10. September 2020 - 08:00 Uhr / Andreas Biller

Wer ist bei „Kampf der Realitystars“ raus? Jede Woche kämpfen Trash-TV-Promis in der neuen RTLZWEI-Show um den Sieg. Hier bekommt ihr alle Infos und erfahrt, wer bei „Kampf der Realitystars“ raus ist.

  • „Kampf der Realitystars“: Babypläne im Finale
  • Kevin Pannewitz gewinnt „Kampf der Realitystars“
  • Die Finalisten stehen fest
  • Das sind die „Kampf der Realitystars“-Kandidaten

„Kampf der Realitystars“: Babypläne im Finale

Update 10. September: „Kampf der Realitystars“ hat seinen Sieger gefunden: Kevin Pannewitz gewinnt das Finale und setzt sich in der letzten Entscheidung gegen Sam Dylan durch. Das Finale war allerdings nicht nur spannend, es kam auch zu süßen Momenten zwischen zwei Kandidaten.

In der letzten Folge kamen sich Kate Merlan und Sam Dylan richtig nahe. Der „Prince Charming“-Kandidat sprach über die Zukunft und Babypläne und Kate hatte sogleich eine Idee: „Ich kann doch Leihmutter werden!“

Kurz darauf wurden schon die ersten Pläne geschmiedet. Auch wenn Kate sich einige Sorgen machte, dass sie emotional zu sehr an dem Baby hängen würde, war sie von den Überlegungen begeistert. Ich finde das gar nicht abwegig. Das Baby von Sam und mir wäre ein richtig süßes Baby – aber irgendwie auch ein Chaos-Remix“, verriet sie.

Die Euphorie wurde nur von Sam getoppt: Also, wenn ich mir eine Leihmutter wünschen würde, dann so eine wie Kate!“ Wir sind gespannt, ob es von den beiden bald tatsächlich Baby-News gibt.

„Kampf der Realitystars“: Das sind die Finalisten

Update 3. September: Das Halbfinale ist geschafft, in der nächsten Folge geht es um den Sieg. Dann stellen sich die Finalisten Kate Merlan, Willi Herren, Kevin Pannewitz, Melissa Damilia, Georgina Fleur und Sam Dylan den alles entscheidenden Challenges. 

Im Halbfinale flogen gleich vier Stars aus der Sendung. Während Willi, der von den anderen Promis ins Finale gewählt wurde, und Kate schon vor der Entscheidung sicher im Finale waren, mussten die anderen zittern. In zwei Wahlgängen wurden zuerst Johannes Haller und Krümel, später Momo Chahine und Steff Jerkel herausgewählt.

Am 9. September stellt sich bei „Kampf der Realitystars“ dann heraus, wer die Krone erhält und wer die 50.000 Euro Preisgeld absahnen kann.

„Kampf der Realitystars“: Gleich 4 Promis müssen gehen

Update 2. September: Am Mittwochabend läuft nun schon die siebte Folge von „Kampf der Realitystars“ und somit das Halbfinale der Show. Diesmal werden keine neuen Promis mehr an den Traumstrand nach Thailand gebracht, ganz im Gegenteil: Gleich vier Stars müssen gehen. Damit ist jeder zweite vom Ausscheiden bedroht. 

Ein Promi wird jedoch von seinem Zittern erlöst: Die Mitstreiter wählen eine Person direkt ins Finale. Wer hat in der Show am meisten Freunde gemacht und sichert sich so direkt die Chance auf den Sieg?

Außerdem erhalten die Realitystars eine Überraschung aus der Heimat und es kommt zu neuen Liebeleien. Zwischen Kate Merlan und DSDS-Momo scheint es gewaltig zu knistern. 

„Kampf der Realitystars“: Zoe muss nach Streit die Show verlassen

Update 27. August: Am Mittwoch krachte es zwischen den Kandidaten bei „Kampf der Realitystars“. Auslöser war Ex-GNTM-Kandidatin Zoe, die sich bei ihren Konkurrenten ziemlich unbeliebt gemacht hat. 

Zoe ist ganz berechnend. Die macht das alles gezielt!“, sagte Steff in der Show und auch Willi Herren traute dem Model nicht. Als Zoe davon Wind bekam, stürmte sie los um ihre Koffer zu packen und offenbarte Melissa und Marcellino: „Ich werde das Haus verlassen. Ich lasse mir sowas nicht vorwerfen!“ 

Daraufhin der nächste Vorwurf von Steff, dass Zoe auch Willi und Kate rauswerfen wollte, was sie angeblich nie gesagt hätte. Im „Starblitz“ sagte sie: „Ich will nach Hause. Ich will keine Sekunde länger mit diesem unmenschlichen, widerwärtigen Pack in eine Schublade gesteckt werden!“. 

Währenddessen versuchte Sam, Melissa davon zu überzeugen, dass Zoe dafür verantwortlich sei, dass Dijana gehen musste. Der Streit eskalierte und Momo versuchte zu schlichten – vergeblich. Willi übernahm letztendlich den Streitschlichter und die Neuzugänge Krümel und Kevin beobachteten von Weitem.  

Am Ende der Show mussten sich Krümel und Kevin entscheiden, welche zwei Kandidaten „Kampf der Realitystars“ verlassen müssen. Zunächst mussten sich die beiden zwischen Steff und Zoe entscheiden, wobei die Wahl auf Zoe fiel, die das Haus verlassen musste. Auch Marcellino musste gehen. 

„Kampf der Realitystars“: Das sind die Neuen

Update 26. August: Bei der letzten „Kampf der Reality-Stars“-Folge hieß es für Dijana und Aurelie Abschied von der Sala nehmen. Dadurch wurden mal wieder zwei Plätze für neue Reality-Stars frei, bei denen es sich in dieser Woche um den Ex-Fußballer Kevin Pannewitz und die Mallorca-Sängerin Marion Pfaff, besser bekannt als Krümel, handelt.

Auch diese beiden versuchen, sich möglichst in den Mittelpunkt zu stellen und werden am Ende wie üblich einen der alten Sala-Bewohner rauswerfen. Streitereien bleiben ebenso wenig aus wie sonst auch.

Diese Woche kracht es nicht nur zwischen GNTM-Zoe und Willi Herren, sondern auch Momo und Sam haben ihre Schwierigkeiten miteinander. Das „Shitstorm“- und das Safety-Spiel verheißen nicht gerade rosig zu werden und die Stunde der Wahrheit nimmt eine spannende Wendung.

„Kampf der Realitystars“: Diese zwei sind raus

Update 20. August: Am Mittwoch wurde es bei „Kampf der Realitystars“ dramatisch: Neuzugang Stephan Jerkel sorgte für erstaunte Gesichter. Der „Goodbye Deutschland“-Star erregte die Gemüter mit seinen sexistischen Ansichten.

So sagte er unter anderem: „Meine Frau hat einen Hammer-Body, aber ihr Gesicht ist halt alt. Ich schlage ihr vor, dass sie sich operieren kann“. Diese Aussage brachte Aurelie zum Ausrasten. Auch Stephans Vorschlag, Georgina soll doch bitte für ihn an der Stange tanzen, kam bei den anderen nicht gut an.

Als es dann um das Rauswerfen ging, kamen noch mehr Tränen. Das Team wählte nämlich Aurelie raus, die eigentlich auch von den Neuankömmlingen das favorisierte Opfer gewesen wäre. Diese entschieden sich schlussendlich dann aber für Dijana, Zoes Freundin. 

Da dies auf Georgina Fleurs Strategie zurückzuführen war, Sam zu beschützen, rastete Zoe aus, während Melissa in Tränen ausbrach: „Ich will nie wieder ein Wort mit Dir wechseln, Georgina. Das ist so ein Unmensch!“

„Kampf der Realitystars“: Das sind die Neuen

Update 19. August: Sandy und Fürstin Andrea mussten sich letzte Woche verabschieden, doch Ersatz ist schnell gefunden: Am Mittwoch ziehen GNTM-Kandidatin Zoe Saip und Mallorca-Star Steff Jerkel aus „Goodbye Deutschland“ in die „Kampf der Realitystars“-Villa ein.

Gleich zu Anfang gibt es Zoff, denn Steff und Aurelies Frauenbild prallen aufeinander. Auch kracht es bei den Show-Spielen gewaltig, einer der Reality-Stars will die Show im Anschluss sogar freiwillig verlassen. Wir dürfen also gespannt sein, was in der fünften Folge von „Kampf der Realitystars“ passieren wird.

„Kampf der Realitystars“: Diese zwei Promis sind raus

Update 13. August: Auch in dieser Folge mussten zwei Teilnehmer den Strand in Thailand verlassen. Zunächst durften sich alle Realitystars für eine Person entscheiden. Dabei zog Sandy Fähse nur knapp an Georgina Fleur vorbei und musste „Kampf der Realitystars“ verlassen.

Sandy Fähse war „Leon Hoffmann“ bei „Berlin Tag und Nacht“

Die zweite Person wurde von den Neuankömmlingen Marcellino Kremers und Aurelie Tshamala gewählt. Überraschenderweise schickten sie Fürstin Andrea von Sayn-Wittgenstein nach Hause, was bei den anderen Teilnehmern auf Unverständnis stieß.

Neben dem Aus von Sandy und Andrea wurden in der neuen Folge auch einige Tränen vergossen, besonders von Melissa. Die neue „Bachelorette“ war von ihrer eigenen Ehrlichkeit beim „Flaschendrehen“-Spiel geschockt. Sie hatte verraten, dass sie ihren schönsten Kuss mit Pietro Lombardi hatte und wurde daraufhin von ihren Gefühlen übermannt.

„Kampf der Realitystars“: Das sind die zwei Neulinge

Update 12. AugustLetzte Woche mussten die Zwillinge Yana und Tayisiya „Kampf der Realitystars“ verlassen. Aber die TV-Show sorgt schnell für Nachschub: „Love Island“-Kandidat Marcellino Kremers und die „Köln 50667“-Darstellerin Aurelie Tshamala kommen an den thailändischen Strand.  

Im Spiel „Flaschendrehen“ werden gleich pikante Geheimnisse ausgepackt und besonders Melissa steht mit ihren Enthüllungen zu Pietro Lombardi im Fokus. Während Georgina erneut bei den restlichen Kandidaten aneckt, kämpfen die Strandbewohner weiter um ihren Platz in der Sendung. Wen schicken Marcellino und Aurelie heute nach Hause?

„Kampf der Reality Stars“-Melissa verrät, was wirklich mit Pietro lief 

Update 11. August: Lang ist der Flirt zwischen „Love Island“-Melissa und Pietro Lombardi her. Damals gab ihr der Sänger nach nur zwei Treffen den Korb. Bei „Kampf der Reality Stars“ packt die Brünette aus und erzählt, was damals wirklich zwischen ihr und Pietro lief - es kam sogar zu einem Kuss.

„Mein schönster Kuss im Leben war mit Pietro Lombardi“, schwärmt sie in der RTLZWEI-Sendung, die am Mittwoch ausgestrahlt wird, der „Bild“ aber schon vorliegt. In dem Spiel „Wahrheit oder Pflicht?“ musste Melissa auspacken: „Ich wollte nicht lügen. Das mache ich einfach nicht.“

Gegenüber „Bild“ bestätigt Pietro Lombardi: „Ja es stimmt, wir haben uns geküsst. Ich kann ihre Aussage verstehen – eine Frau mit Geschmack.“

„Kampf der Reality Stars“: Diese beiden Promis gehen

Update 6. August: Mit ihr sollte man sich wohl besser nicht anlegen: Georgina Fleur. Die beiden Tennis-Zwillinge Tayisiya und Yana Mordeger haben diesen Fehler in der letzten Folge „Kampf der Realitystars“ gemacht und müssen ihn nun teuer bezahlen.

Sie wurden am Mittwochabend nämlich aus der Show gewählt. Vorangegangen war dem Ganzen ein riesig lauter Streit mit der rothaarigen TV-erfahrenen Fleur. Es ging um einen Kleiderschrank, den die Kandidatinnen nicht teilen wollten.

Selbst Kate Merlan äußerte sich bewundernd, als der Streit so richtig anfing: „Sich mit Georgina als ruhiges Mädel anzulegen – da bist du doch chancenlos. Die haut dir alles um die Ohren.“ Eventuell waren Tayisiya und Yana ja auch froh, am Ende nicht mehr bei Georgina sein zu müssen.

Tayisiya und Yana Morderger

„Kampf der Reality Stars“: Bitchfight mit Georgina Fleur

Update 5. August: Es gibt mal wieder Ärger im Paradies - zwischen Sandy und den Zwillingen Tayisiya und Yana Morderger fliegen in der dritten „Kampf der Reality Stars“-Folge die Fetzen.

Außerdem kommt es zum Streit mit Georgina. In der Vorschau, die RTLZWEI vorab veröffentlichte, sieht man, wie eine der beiden Blondinen Georgina anschreit: „Du bist ein egoistisches Miststück“. Um was es genau geht, erfahren wir wohl erst in der neuen Folge.

Auch die Ankunft der Neuankömmlinge Dijana Cvijetic, bekannt aus „Love Island“, und „Lindenstraße“-Star Willi Herren könnte Ärger bedeuten. Nach ihrem Zwist im „Sommerhaus der Stars“ treffen Willi und Johannes Haller zum ersten Mal wieder aufeinander und bekannterweise suchen die Neuen aus, wer von den Bewohnern rausfliegt. Ob es für Johannes gefährlich werden könnte?

Willi Herren

Allerdings werden Dijana und Willi gemeinsam aussuchen müssen, wen sie rauswählen. Bei dem Spiel „Gerüchteküche“ bekommen die Reality-Stars die Möglichkeit, das Öffnen ihrer Kleiderschränke zu gewinnen. Wer wohl seine heißgeliebten Klamotten endlich wieder anziehen darf?

Damit sich die Promis für die Stunde der Wahrheit sichern und ihrer Immunität näher kommen können, müssen sie sich beim „Unnötig komplizierten Quiz“ so viel wie möglich bewegen. Der mit den meisten Bewegungen auf seinem Schrittzähler darf eine Frage beantworten. Es bleibt spannend!

„Kampf der Realitystars“: Boykott am Traumstrand und Jürgen rastet aus

Update 30. Juli: Damit hätten die Neuankömmlinge Johannes Haller und Melissa Damilia nicht gerechnet. Schon gleich bei ihrem ersten Safety-Spiel kracht es gewaltig. Bei Cocktailparty sollten die Realitystars in Zweierteams Cocktails in ihrem Mund transportieren und dann in ein Gefäß spucken, dass sie anschließend trinken. 

Kurz nachdem die Neuen die Spielregeln vorgelesen haben, kommt es zum ersten Protest von Jürgen Milski und Teampartnerin Fürstin Andrea. „Ich bin raus! Mach ich nicht! Ich bin ein gestandener Mann von 56 Jahren, wie kann man von mir denken, dass ich jemals so etwas tun würde? So weit kann ich mich gar nicht herablassen!“, erklärt Jürgen sichtlich aufgebracht. 

Jürgen Milski sorgt bei "Promi Shopping Queen" für Eskalation

Wer kommt auf so eine Sch***e? Das ist so eine asoziale Dreckssch***e! Das machen nur Spackos!“, ruft er und fordert von den anderen Stars, das Spiel ebenfalls zu boykottieren. Während die anderen Promis noch überlegen, läuft Jürgen zur Hochform auf. Er tritt den Stand mit den Cocktails um und zeigt auch noch den Mittelfinger. 

Schließlich entschließen sich alle Stars, nicht an dem Spiel, bei dem man Immunität gewinnen konnte, teilzunehmen. Johannes passt es gar nicht, dass Jürgen so viel Einfluss auf die anderen Kandidaten hat und wählt ihn in der Nacht der Entscheidung prompt raus. Melissa entscheidet sich für Annemarie Eilfeld, die zusammen mit Jürgen Milski die Show verlassen muss.

„Kampf der Realitystars“: Wurde Annemarie Eilfeld von ihrem Freund betrogen?

Update 29. Juli: Für Annemarie Eilfeld wird es emotional. Vor laufenden Kameras bricht sie in Tränen aus. Der Grund: Mitstreiter Sandy Fähse hat pikante Insider-Infos über ihren Freund Tim Sandt zu erzählen: „Ich kenne deinen Freund schon ewig. Der hat in Berlin lange gelebt und war mit einer meiner Arbeitskolleginnen zusammen, vor fünf Jahren.“ 

Dann wird der BTN-Star noch etwas deutlicher: „Dein lieber Freund hat einen gewissen Ruf in Berlin...“ Ein Schock für die ahnungslose Schlagersängerin. „Das ist für mich unvorstellbar schmerzhaft“, sagt sie und fängt an, zu weinen.

Kommt es nun zum Aus für die Beziehung? Kleiner Spoiler: Schluss macht Annemarie vorerst nicht. Denn nach den Dreharbeiten für „Kampf der Realitystars“ stand sie gemeinsam mit ihrem Tim für „Das Sommerhaus der Stars“ vor der Kamera - auch wenn dieser Einzug nie geplant war, wie sie uns im Interview verriet.

Neben dem Drama in der neuen Folge können sich die Zuschauer auch auf zwei Neuankömmlinge freuen: Johannes Haller und „Love Island“-Star Melissa Damilia stoßen zu den Promis auf Thailand dazu.

„Kampf der Realitystars“: Das sind die Quoten der ersten Folge

Update 23. Juli: Die Show wurde heiß erwartet, jetzt gibt es die Quoten für die erste Folge von „Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstand“. Und die können sich sehen lassen.

Wie „DWDL“ berichtet, schalteten 900.000 Menschen im Gesamtpublikum ein und sahen zu, wie Oliver Sanne, der bei uns im Interview gegen Influencer stichelte, aus der Show flog. Das entspricht einem Marktanteil von 3,6 Prozent, so „Quotenmeter“.

Bei den werberelevanten Zuschauern belief sich der Schnitt der Sendung sogar auf stolze 7,1 Prozent. Hier waren es knapp eine halbe Million Zuschauer von 14 bis 49 Jahren.

„Kampf der Realitystars“: Hubert Fella und Oliver Sanne müssen gehen

Update 22. Juli: In der ersten Folge kamen die ersten Realitystars am Traumstrand in Thailand an. Schon gleich am Anfang sorgte Jürgen Milski als selbsternannte Team-Kapitän für schlechte Stimmung. Nach einem besonders rutschigen Spiel konnte sich Jürgen Immunität für die Stunde der Wahrheit erspielen und durfte so nicht rausgewählt werden. 

Bei „Kampf der Realitystars“ bestimmen immer die neuen Stars, wer gehen muss. Deshalb lag die Entscheidung in der ersten Folge bei den Zwillingen Tayisiya und Yana Morderger sowie bei Sam Dylan und Georgina Fleur. Während die Zwillinge sich für Hubert Fella entschieden, schickten Sam und Georgina Oliver Sanne nach Hause.

„Kampf der Realitystars“ startet am 22. Juli

Update 15. Juli: Am Mittwoch, den 22. Juli, ist es so weit: „Kampf der Realitystars“ startet auf RTLZWEI. Die neue Show mit Promis wie Jürgen Milski und Hubert Fella verspricht jetzt schon jede Menge Drama.

Nicht nur, dass jede Woche Kandidaten bei „Kampf der Realitystars“ rausfliegen, sie werden sogar ersetzt. Andere Promis ziehen dann einfach nach. 

Acht Folgen lang kämpfen TV-Sternchen wie ehemalige „Bachelor“-Stars in Thailand in verschiedenen Spielen um Luxusgüter wie ein Bett, Kleiderschrank und Wasser. Am Ende geht es um 50.000 Euro Siegprämie und den Titel „Realitystar 2020“.

Die Sendung will sowohl mit lustigen Spielchen als auch mit Einblicken hinter die Kulissen punkten. Zum Beispiel müssen die Stars ihre Gagen und Monatsmieten offenlegen. Moderiert wird das Ganze von Cathy Hummels.

Das sind die „Kampf der Realitystars“-Kandidaten

  • Johannes Haller 
  • Marion Pfaff aka „Krümel“
  • Dijana Cvijetic
  • Jürgen Milski
  • Willi Herren
  • Sam Dylan
  • Annemarie Eilfeld
  • Georgina Fleur
  • Oliver Sanne
  • Sandy Fähse
  • Hubert Fella
  • Fürstin Andrea von Sayn-Wittgenstein
  • Kate Merlan
  • Tayisiya Morderger
  • Yana Morderger
  • Momo Chahine
  • Marcellino Kremers
  • Melissa Damilia
  • Aurelie Tshamala
  • Zoe Saip
  • Kevin Pannewitz
  • Stephan Jerkel