• Home
  • Stars
  • Schon wieder vorbei: Pietro Lombardi gibt Melissa einen Korb

Schon wieder vorbei: Pietro Lombardi gibt Melissa einen Korb

Pietro Lombardi
6. November 2019 - 09:46 Uhr / Federica Mauro

Daraus wird wohl nichts: Die Love-Story zwischen Pietro Lombardi und „Love Island“-Melissa ist zu Enge gegangen. Die zwei haben sich zwar persönlich kennengelernt, doch mehr als eine Freundschaft soll daraus nicht werden. Das teilte Pietro Lombardi auf Instagram mit.

Es ist aus und vorbei! Pietro Lombardi und „Love Island“-Kandidatin Melissa werden wohl kein Paar mehr. Die traurige Nachricht verkündete der DSDS-Juror selbst in einer Instagram-Story: „Wir haben uns jetzt zwei Mal getroffen. Einmal bei mir, einmal bei ihr und es war echt sehr schön. Trotzdem habe ich mir meine Gedanken gemacht, ob ich bereit bin für eine Beziehung, ob ich bereit bin für mehr. Ich habe auch kurzzeitig gedacht ja und dann wieder nein. Es war wirklich ein Chaos bei mir.“ 

Pietro Lombardi: Keine Zeit für eine neue Beziehung

Vor allem die Zeit würde für den Vater von Alessio eine entscheidende Rolle spielen, denn er arbeitet viel und hat kaum Freizeit. „Die freie Zeit, die ich habe, möchte ich mit meinem Sohn nutzen“, erklärt der Musiker weiter. Das alles habe zum traurigen Entschluss geführt: „Ich habe ihr gesagt, dass ich momentan nicht bereit dafür bin.“

Trotzdem möchte Pietro weiterhin Kontakt mit der 24-Jährigen haben. Er würde sie als Mensch „wirklich sehr schätzen“ und halte sie für „eine wirklich tolle Frau“. Doch wie geht es Melissa damit?

Auf Instagram meldet sich die Stuttgarterin mit einem emotionalen Statement: „Meine Lieben, positiv zu sein, bedeutet nicht, dass man die ganze Zeit glücklich sein muss. Das bedeutet, selbst an schwierigen Tagen zu wissen, dass bessere kommen werden. Ein lang ersehntes Statement zur aktuellen Situation.“

Pietro Lombardi und „Love Island“-Melissa: kein Happy End

Dazu postet Melissa eine SMS von ihrer Mutter, die ihr Trost spenden soll: „Du willst das nicht hören, aber ich glaube, du würdest nicht glücklich sein. Nimm dir Zeit für dich und deine Projekte. Irgendwann steht er vor dir.“ Das glauben wir auch und wünschen den beiden trotzdem viel Erfolg in der Liebe!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Man wird nie wissen, was sein wird und was kommt; und wer sich dagegen wehrt, kämpft an einer verlorenen Front. Denn im Leben steht fast alles in den Sternen und es kommt einfach nur darauf an das Chaos lieben zu lernen. Eine der bedeutsamsten Personen hat mir heute zu den momentanen Umständen geschrieben (meine Mama ☺️):,,Du willst das nicht hören, aber ich glaube du würdest nicht glücklich sein. Nehm dir Zeit für dich und deine Projekte. Irgendwann steht er vor dir. Ich bin mit 28 da gesessen und hab immer überlegt, WIE derjenige sein muss mit dem ich mal glücklich sein soll.... man kann sich da nichts vorstellen." Meine Lieben, positiv zu sein bedeutet nicht, dass man die ganze Zeit glücklich sein muss. Das bedeutet, selbst an schwierigen Tagen zu wissen, dass bessere kommen werden ♥️ Ein lang ersehntes Statement zur aktuellen Situation. Ich bin dankbar für jeden einzelnen von euch. However, i am grateful to have met someone who has the heart in the right Place #strongwomen #love #photography #statement

Ein Beitrag geteilt von (@melissa_loveisland) am