• Home
  • TV & Film
  • Joko und Klaas moderieren „taff“ und die Zuschauer lieben es

Joko und Klaas moderieren „taff“ und die Zuschauer lieben es

Joko und Klaas: Ihre „taff“-Moderation wird unvergesslich bleiben

Joko und Klaas mussten am Montag die Moderation der Sendung „taff“ übernehmen. Was ursprünglich als Strafe für ihre Niederlage bei „Joko & Klaas gegen ProSieben“ gedacht war, artete schnell in eine Strafe für das TV-Format „taff“ selbst aus. Joko und Klaas machten sich nämlich wie gewohnt über alles lustig.

Joko Winterscheidt (40) und Klaas Heufer-Umlauf (35) können sogar aus „taff“ eine exzellente Comedy-Show machen. Das wurde am Montag klar, als die beiden ihre Spielschulden begleichen mussten. Ihre Aufgabe war es, eine Ausgabe des Formats „taff“ zu produzieren und anschließend zu moderieren. 

Schnell wurde klar, dass Joko und Klaas nicht vorhatten, die Sendung ernst und gewissenhaft über die Bühne zu bringen. Stattdessen blödelten sie in einem durch und ließen „taff“ dabei gar nicht gut dastehen. Sie vergaßen regelmäßig die Namen der Promis, über die sie sprachen, und Joko verließ sogar kurzerhand das Studio, da das ja an dem Tag seine Sendung sei.

Joko und Klaas verschenkten 40.000 Euro

Joko und Klaas machten sich einen Spaß aus der Strafe

Zudem spielten Joko und Klaas Pupsgeräusche von ihrem Tablet ab und sogar das Gewinnspiel zur Werbepause veräppelten die Moderatoren. Gelangweilt pries Klaas eine pinke Damenhandtasche an, die er als hässlich bezeichnete. Joko stimmte ihm zu und riet den Zuschauern, am besten gar nicht erst mitzumachen.

Fans kringelten sich bestimmt vor Lachen angesichts der Moderation der beiden. Auf Twitter explodierten die Kommentare und viele Zuschauer waren sich in einem einig: Das war die beste „taff“-Ausgabe aller Zeiten. 

Den meisten Fans dämmerte zudem schnell, dass die Moderation wohl keine Strafe für Joko und Klaas selbst war, sondern vielmehr für die Sendung „taff“. Joko und Klaas hatten nämlich völlig freie Hand, sodass vom eigentlichen „taff“-Format nicht mehr viel übrig war.

In der Sendung „Joko & Klaas gegen ProSieben“ müssen die beiden Moderatoren gegen den Sender spielen. Während sie in der ersten Ausgabe noch Gewinner der Show waren, lief die zweite Sendung nicht so glatt.

Sie verloren und erhielten als Strafe die „taff“-Moderation. Nach Absolvierung der Strafe finden viele Fans nun, dass Joko und Klaas in Zukunft häufiger diverse TV-Sendungen übernehmen sollten.