Joko & Klaas gewinnen gegen ProSieben

Joko und Klaas kämpfen gegen ProSieben, Steven Gätjen moderiert die Sendung

Eigentlich treten Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf meist gegeneinander an. Doch bei „Joko und Klaas gegen ProSieben“ mussten sie erstmals als Team zusammenarbeiten. Dass auch das prima funktioniert, bewiesen die beiden Moderatoren am Dienstagabend. Joko und Klaas holten den Sieg nach Hause.

Tapfer stellten sich Joko Winterscheidt (40) und Klaas Heufer-Umlauf (35) bei „Joko und Klaas gegen ProSieben“ am Dienstagabend einer Herausforderung nach der nächsten, wobei sich der Münchner Sender einige wirklich ziemlich knifflige Aufgaben ausgedacht hatte.  

Joko und Klaas meistern die Aufgaben von ProSieben 

So mussten Joko und Klaas mitunter die 147 Meter hohe Spitze des Berliner Fernsehturms erklimmen, wobei anzumerken ist, dass Joko an starker Höhenangst leidet. Mit Klaas’ Hilfe schaffte es der 40-Jährige dann aber sogar fast bis ganz nach oben. „Ich kenne ihn besser als jeder andere, wir haben schon alles zusammen durchgemacht. Durch dick und dünn, hoch und tief, geil und scheiße“, erklärt Klaas. 

Die beiden mussten das Tanzbein zu Whitney Houstons „I Will Always Love You“ schwingen, an einem Kran hängend Matheaufgaben lösen und im Quiz gegen Experten antreten. Prominente Gegner waren unter anderem Musiker Joey Kelly (46), Ex-GNTM-Juror Thomas Hayo (50) und Moderatorin Viviane Geppert (27).

 

Sieg für Joko und Klaas: Sie gewinnen 15 Minuten Sendezeit 

Am Ende gewannen Joko und Klaas die verrückte Aktion gegen ProSieben und ersparten sich dabei ein Tattoo in Form einer roten Sieben – die Strafe, die sich der Sender für die beiden ausgedacht hatte. In den sieben Ausgaben der Show geht es um sieben mal 15 Minuten Live-Sendezeit zur Primetime am Mittwochabend, in der die Showtalente machen dürfen, was sie wollen.

Das eigentliche Programm – „Grey’s Anatomy“ – wird dafür extra nach hinten verschoben. Voller Vorfreude kündigte Klaas bereits an: „Das werden die schlimmsten 15 Minuten, die ProSieben je erlebt hat!“ Wer den Spaß nicht verpassen will, sollte heute Abend, 29. Mai, um 20.15 Uhr auf ProSieben einschalten.