23. Januar 2018 - 11:09 Uhr / Lara Graff
Wird sie das Kind im Kensington Palast bekommen?

Herzogin Kate: Hausgeburt bei Baby Nummer drei?

Herzogin Kate schwanger Babybauch

Herzogin Kate

Nachdem der Geburtstermin immer näher rückt, steigt die Spannung auf das dritte Kind von Prinz William und Herzogin Kate. Doch die überraschen jetzt mit einer Aussage, die die Geburt des neuen Mini-Royals betrifft. 

Im April ist es wohl soweit und der dritte Sprössling von Prinz William (35) und Herzogin Kate (36) erblickt das Licht der Welt. Der Babybauch von Kate ist mittlerweile auch schon nicht mehr zu übersehen und die Fans fiebern der Geburt entgegen. Die könnte ganz anders als bei Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) ablaufen. Laut der britischen Zeitschrift „Express“ wünscht sich Kate nämlich eine Hausgeburt im Kensington Palast oder im Anmer Hall in Norfolk. „Catherine hat gesagt, sie würde das Kind gerne zu Hause bekommen. Sie hat es mit William besprochen und er steht komplett hinter ihr“, so eine Quelle zu „Express“.

Herzogin Kate und Prinz William bei einem Besuch in Manchster im Dezember 2017

Herzogin Kate und Prinz William bei einem Besuch in Manchster im Dezember 2017

Darum möchte Kate eine Hausgeburt

„Sie waren sich vor allem darüber einig, dass eine Hausgeburt die massive Störung des alltäglichen Betriebs im Krankenhaus, in dem sie die Geburt haben würde, verhindern würde“, berichtet die Zeitung weiter. Herzogin Kate brachte ihre bisherigen zwei Kinder im St Mary’s Krankenhaus in London zur Welt. Obwohl die Geburten reibungslos verliefen, soll die 36-Jährige gerne das Medienchaos umgehen wollen.

Es wäre nicht das erste Mal, dass sich die Royals für eine Hausgeburt entscheiden. Königin Elisabeth (91) wurde zu Hause geboren und auch die Queen selbst brachte ihrer Kinder Prinz Charles (69), Andrew (57) und Edward (53) im Buckingham Palast und Prinzessin Anne (67) im Clarence House zur Welt. 

Prinzessin Charlotte und Mama Herzogin Kate sind sich sehr ähnlich

Prinzessin Charlotte kommt ganz nach ihrer Mama Herzogin Kate