27. September 2018 - 11:16 Uhr / Lara Graff
Heiße Nacht mit „Toni“?

GZSZ: Geht „Chris“ „Sunny“ fremd?

Timur Ülker spielt „Nihat Güney“ bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

Timur Ülker spielt „Nihat Güney“ bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

„Chris“ ist noch nicht lange aus Brasilien zurück, doch schon jetzt steht seine Beziehung mit „Sunny“ mal wieder unter einem schlechten Stern. Und dann tritt mit „Toni“ eine neue Frau in sein Leben. Wird sie zur Bewährungsprobe von „Chris“ und „Sunny“? 

Bei GZSZ stehen turbulente Zeiten bevor: „Shirin“ muss eventuell ins Gefängnis und auch die Beziehung von „Chris“ (Eric Stehfest, 29) und „Sunny“ (Valentina Pahde, 23) steht mal wieder auf wackeligen Beinen. Der Grund dafür: Neuzugang „Toni“ (Olivia Marei, 28), die verschollene Tochter von „Nina“ (Maria Wedig, 34).

GZSZ: Betrügt „Chris“ „Sunny“ mit „Toni“?

Nachdem „Toni“ sich mit ihrer Familie ausgesöhnt hat, möchte sie eigentlich zurück nach Essen, entschließt sich dann aber doch, vorerst in Berlin zu bleiben. Kurzerhand zieht „Toni“ in die WG – und das muss natürlich ordentlich gefeiert werden. Sie organisiert eine WG-Einstandsparty, doch zu ihrer Enttäuschung hat kaum einer ihrer Mitbewohner Zeit.

Eric Stehfest geht GZSZ fremd

Daraufhin lädt „Toni“ spontan „Chris“ in die WG ein. Der Abend verläuft bestens, bis „Chris“ erfährt, dass „Toni“ Polizistin ist. Doch auch nach der Schrecksekunde verstehen sich die beiden weiterhin bestens. Doch dann kommt es zu einem folgenschweren Ausrutscher und „Toni“ wacht am nächsten Morgen in „Chris‘“ Bett auf…

Wie es bei GZSZ weitergeht, erfahrt ihr heute um 19.40 Uhr auf RTL.