„Ayla Höfer“-Darstellerin

GZSZ-„Ayla“: Das macht Nadine Menz heute

Nadine Menz 

Nadine Menz wurde vor allem durch ihre Rolle bei GZSZ bekannt. Dort mimte sie zwei Jahre „Ayla Höfer“. Wir verraten euch, was Nadine Menz heute macht.

Nadine Menz (30) übernahm 2014 die Rolle der „Ayla Höfer“ in GZSZ und gehörte daraufhin zwei Jahre zum Cast der beliebten Serie. Damit fungierte sie als Nachfolgerin für Sila Sahin (35), die zuvor die Figur verkörperte.

2016 verließ die Schauspielerin GZSZ. Wir fragen uns: Was macht Nadine Menz heute?

Pinterest
Nadine Menz beim Act Now Jugend Award

Nach GZSZ-Aus: Das macht Nadine Menz heute

Nach GZSZ wurde es zunächst ruhiger um die Schauspielerin, was nicht heißt, dass Nadine Menz heute gar nicht mehr im TV zu sehen ist. Nadine Menz wirkte beispielsweise bei einem Gastauftritt neben Tom Beck (42) in der Serie „Einstein“ mit.

Seit 2019 wirkt die Schauspielerin auch in der Webserie „Hashtagdaily“ mit. 2020 sah man den ehemaligen GZSZ-Star bei „SOKO München: Cuba Liebe“ in der Rolle der „Loraine Flores“.

Nadine Menz heute: Privat ist sie glücklich liiert

Doch nicht nur beruflich hat es Nadine Menz heute weit gebracht - auch privat ist sie glücklich. Seit November 2013 ist die Schauspielerin mit dem Fußballspieler Sascha Bigalke (30) liiert.

Im Frühsommer 2017 folgte die Hochzeit der beiden. Den Antrag machte der Fußballer seiner hübschen Freundin während eines romantischen New-York-Urlaubs am East River. Das Glück der beiden perfekt machte ihre kleine Tochter, welche im Juni 2019 geboren wurde.

Auch auf Instagram ist Nadine Menz heute sehr aktiv. Dort postet sie regelmäßig Schnappschüsse aus ihrem Alltag und gewährt ihren Followern einen Einblick in ihr Mama-Dasein.