• Home
  • TV & Film
  • GZSZ-„Alex“ ist tot: So verabschiedet sich Clemens Löhr von den Fans

GZSZ-„Alex“ ist tot: So verabschiedet sich Clemens Löhr von den Fans

Clemens Löhr und Eva Mona Rodekirchen
23. Juni 2020 - 15:15 Uhr / Tina Männling

Ein großer Schock für die GZSZ-Fans: Kürzlich stieg Clemens Löhr aus der Serie aus und sein Charakter „Alex“ starb den Serientod. Auf Instagram verabschiedet sich der Schauspieler noch einmal von den GZSZ-Zuschauern.  

Am vergangenen Freitag verließ Clemens Löhr (52) GZSZ endgültig. „Alex“ starb, nachdem er von einem LKW überfahren wurde. Für die Fans der RTL-Serie war das ein echter Schock. Das kann auch Clemens Löhr verstehen, der sich auf Instagram noch einmal bei den Zuschauern meldet.  

„Alex“-Schauspieler Clemens Löhr verabschiedet sich von GZSZ

Auf der Instagram-Seite von GZSZ findet sich ein Foto von Clemens Löhr sowie seine Abschiedsworte an die Fans. Der Serien-Schauspieler meint: Ich bin ja sowas von gerührt von all euren tollen Kommentaren, von euren guten Worten und lieben Wünschen für meine weitere Zukunft auf der anderen Seite der Kamera - bin schwerst bewegt und dankbar. Ihr seid die Besten!“ 

Außerdem erklärt er, dass es auch ihm schwergefallen sei, „Alex“ loszulassen und sich von der Serie zu verabschieden. „Meinen Alex (einfach) so ,gehen’ zu lassen, ist mir bestimmt nicht leicht gefallen und ich werde mir einen feinen kleinen Teil von ihm immer in mir bewahren - aber es war an der Zeit für mich, weiterzuschauen...“ 

„Und sorry für die Heftigkeit des Abgangs! Alex geht - (fast) entgegen seiner Art - mit Knall & Fall. Ich geh raus und umarm 'nen Baum statt euch alle und wünsche viel Kraft und Taschentücher für die kommenden Folgen...“, erklärt er abschließend. Anscheinend stehen den Zuschauern noch einige emotionale Szenen bevor. 

Clemens Löhr ist nicht der einzige, der in der nächsten Zeit aus der Serie aussteigt. Gleich vier GZSZ-Darsteller verabschieden sich von ihren Rollen: Auch Nils Schulz (44), Gamze Senol (27) und Annabella Zetsch (27) alias „Robert“, „Shirin“ und „Brenda“ verlassen GZSZ auf eigenen Wunsch, wie RTL berichtete.