• Home
  • TV & Film
  • „Grey's Anatomy“: Steigt das nächste Urgestein aus?

„Grey's Anatomy“: Steigt das nächste Urgestein aus?

Jesse Williams bei der Vanity Fair Oscar Party 2019

11. Juni 2019 - 20:30 Uhr / Nadine Miller

In Deutschland erfreut sich derzeit die 15. Staffel von „Grey's Anatomy“ größter Beliebtheit. In den USA wurde bereits Mitte Mai das Staffelfinale ausgestrahlt. Und das hinterlässt den Zuschauer mit ziemlich vielen Fragen. Im Video seht ihr, was im Finale passiert.

Derzeit läuft in Deutschland die 15. Staffel von „Grey's Anatomy“. Auf das Staffelfinale müssen wir uns hierzulande noch etwas gedulden, in den USA hingegen wurde die letzte Episode bereits ausgestrahlt.

„Grey's Anatomy“: Was passiert mit „Jackson“?

Diese hinterließ bei vielen „Grey's Anatomy“-Fans ein großes Fragezeichen. Denn viele wissen nun nicht, was mit Arzt „Jackson“ (Jesse Williams, 37) passiert.

Als „Jackson“ und seine Freundin „Maggie“ nach einem misslungenem Wochenendausflug die Heimreise antraten, gerieten die beiden mit ihrem Auto in dichten Nebel. „Jackson“ verließ wegen einer hörbaren Massenkarambolage den Wagen, ließ seine Partnerin zurück und verschwand im dichten Nebel.

Könnte das „Grey's Anatomy“-Staffelfinale das Aus für Serienliebling Jesse Williams bedeuten? 

„Grey's Anatomy“ wird um zwei weitere Staffeln verlängert

In der Vergangenheit musste sich die Serie „Grey’s Anatomy“, die kürzlich um zwei weitere Staffeln verlängert wurde, schon von etlichen Haupt- und Nebencharakteren trennen. Hauptdarstellerin Ellen Pompeo (49), die als „Meredith Grey“ zu sehen ist, bleibt der Serie allerdings weiterhin erhalten.