• Home
  • TV & Film
  • „Grey's Anatomy“: So steht es um eine Rückkehr von Sandra Oh

„Grey's Anatomy“: So steht es um eine Rückkehr von Sandra Oh

Sandra Oh: Ist sie bald wieder ein Teil von "Grey's Anatomy"?

Sandra Oh war neun Jahre lang fester Bestandteil der Krankenhausserie „Grey's Anatomy“. Die Fans trauerten, als ihre Rolle „Cristina Yang“ Ende der zehnten Staffel für immer von der Bildfläche verschwand. In einem Interview mit „Extra“ verriet die Schauspielerin nun, ob sie ein „Grey's Anatomy“-Comeback für möglich hält.

Die Fans liebten sie als „Cristina Yang“ in „Grey's Anatomy“: Sandra Oh (47) war seit der ersten Staffel im Cast der Krankenhausserie. Für ihre schauspielerischen Leistungen wurde die 47-Jährige 2006 mit einem Golden Globe Award ausgezeichnet. Zudem wurde sie zwischen 2005 bis 2009 fünfmal in Folge für den Emmy nominiert, gewonnen hat sie ihn bislang aber noch nicht.

Trotz Karriereschub reichte es der Schauspielerin dann: Mit dem Ende der zehnten Staffel im Jahr 2014 stieg Sandra Oh aus „Grey's Anatomy“ aus, um sich neuen Projekten zu widmen.

Wird Sandra Oh zu „Grey's Anatomy“ zurückkehren?

In einem kürzlich geführten Interview mit „Extra“ verriet die 47-Jährige nun, ob eine Rückkehr als „Cristina Yang“ möglich sei. Jetzt müssen die Fans stark bleiben: Denn Sandra Oh enthüllte, dass sie keine Pläne habe, jemals wieder zurückkehren, nicht einmal für einen Cameo-Auftritt. 

Sandra Oh habe mit ihrer neuen Serie „Killing Eve“ ein neues Zuhause gefunden: „Ich schätze es sehr, weil ich die Fans spüre, wie sehr sie 'Cristina' lieben und dass die Serie 'Cristina' am Leben hält. [Killing Eve] ist jetzt mein Zuhause“, sagte Sandra im Interview.

Die erste Episode der zweiten Staffel von „Killing Eve“ wird in am 07. April in den USA ausgestrahlt. Hierzulande lief die Thriller-Serie erst im Februar an, zu sehen ist sie auf dem Streaming-Kanal Amazon Prime.