• Joanna Gaines ist bekannt aus „Fixer Upper“
  • Sie ist bildschön und hat einen tollen Body
  • DAS isst sie

Joanna Gaines (44) hat sich nicht zuletzt dank „Fixer Upper“, wo sie gemeinsam mit Ehemann Chip (48) zu sehen ist, einen bekannten Namen gemacht. Viele beneiden die schöne Schwarzhaarige vor allem um ihre tolle Figur – trotz fünf Kinder. Doch was ist das Geheimnis dahinter?

Auch interessant:

Joanna Gaines Krankheit Fixer Upper

„Ich musste mein zweites Date mit Chip absagen“

„Fixer Upper“-Joanna Gaines: An DIESER Krankheit leidet sie

„Fixer Upper“-Joanna Gaines ernährt sich bewusst und gesund

Joanna Gaines setzt auf gesunde Ernährung. Im Interview mit „CountryLiving.com“ verrät sie, dass sie in Bezug auf das Frühstück eine große Leidenschaft hat: Eier! „Ich bin ein großer Fan von Eiern am Morgen, allein schon wegen der Proteine. Und meine Kinder lieben Eier, also machen wir immer irgendeine Art von Rührei oder Quiche“, so Joanna. Dazu setze sie auf frisch gebackenes Brot und Kaffee.

Als Snack zwischendurch bevorzugt Joanna laut „Health“ einen Proteinriegel, Studentenfutter oder Früchte. Ihre altbekannten Ranger-Kekse mit Vanille- und Kokosnussextrakt sowie Grünkohlchips stehen bei ihr ebenso hoch im Kurs.

Joanna Gaines setzt abends auf viel Gemüse

Da Joanna Gaines und ihre Familie einen großen Garten haben, in dem sie eigenes Gemüse anbauen, verarbeite sie auch dieses gerne in Speisen, insbesondere am Abend. „Meine Kinder sind keine großen Fans von rohem oder gedünstetem Gemüse, aber sie lieben den Geschmack und die Konsistenz von Gemüse, wenn ich es im Ofen brate“, erklärt sie.

Die mexikanische Küche sei auch ein großer persönlicher Favorit von ihr. Da sie koreanische Wurzeln hat, liebe sie auch koreanische Gerichte. Auf ihrem Instagram-Account teilt Joanna Gaines immer wieder köstliche Aufnahmen mit ihren Fans und gibt in ihrer eigenen Kochshow „Magnolia Table“ ebenfalls Tipps zum Kochen.