• Home
  • TV & Film
  • Dschungelcamp 2021 in Wales: So denkt Sonja Zietlow darüber

Dschungelcamp 2021 in Wales: So denkt Sonja Zietlow darüber

Sonja Zietlow findet die neue Location für das Dschungelcamp super gruselig
8. Oktober 2020 - 19:27 Uhr / Lisa Jakobs

Corona macht auch vor dem Dschungelcamp nicht halt. 2021 wird die Reality-Show nicht in Australien, sondern in Wales stattfinden. Moderatorin Sonja Zietlow hat eine ganz klare Meinung dazu.

Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Dschungelcamp 2021 in Wales statt. Moderatorin Sonja Zietlow ist davon begeistert: „Ich habe bereits die Burgruine bei den Engländern gesehen und finde sie mega! Die ist so spooky! Ich bin gespannt“, erklärt sie in einem Video-Statement bei RTL.

Sonja Zietlow ist begeistert

Die Location wird bereits von dem britischen Pendant von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ genutzt. Nun ziehen auch die Kandidaten des deutschen Formates in die Ruine, die ersten wurden bereits bekanntgegeben - zumindest inoffiziell, wie jedes Jahr von der „Bild“.

„Also ich finde, das ist eine tolle Abwechslung. Man muss doch einfach immer das Beste aus den ganzen Zeiten und aus der ganzen Sache machen“, erklärt die Moderatorin weiter.

Sonja Zietlow sieht besonders einen großen Vorteil im Gegensatz zu den sommerlichen Temperaturen in Australien. Was das sein soll, erfahrt ihr im Video.