• Home
  • TV & Film
  • Die meisten Fans auf Social Media: Sie ist die DSDS-Favoritin 2019

Die meisten Fans auf Social Media: Sie ist die DSDS-Favoritin 2019

Bei DSDS kämpfen die Teilnehmer in den Live-Shows um den Einzug ins Finale
12. April 2019 - 11:02 Uhr / Fiona Habersack

Bei „Deutschland sucht den Superstar“ stehen bereits die Liveshows an und nur noch acht Kandidaten kämpfen um den Einzug ins Finale und damit um den Titel des diesjährigen Superstars. Wenn es um den Sieg an der Social-Media-Front geht, hat eine DSDS-Kandidatin ganz klar die Nase vorn: Die 21-jährige Alicia Awa Beissert. 

Bei DSDS geht es natürlich in erster Linie um eine gute Stimme. Doch auch eine stabile Fan-Base ist stets von Vorteil. Die hat sich Kandidatin Alicia Awa Beissert (21) bereits aufgebaut und ist den anderen Nachwuchs-Sängern und Sängerinnen damit um Längen voraus. 

DSDS 2019: Hat Alicia Awa durch ihre Instagram-Fans einen Vorteil? 

Mit 266.000 Abonnenten auf Instagram führt Alicia Awa ganz klar die Liste der DSDS-Teilnehmer mit den meisten Social-Media-Fans an. Kein anderer der übrigen sieben Teilnehmer hat so viele Fans auf sozialen Medien wie Alicia Awa. Bisher konnte nur Kandidat Momo Chahine (22) die Marke von hunderttausend Followern knacken.

Alicia Awa Beissert
Alicia Awa Beissert

Könnte dieser Erfolg vielleicht daher rühren, dass sich die DSDS-Favoritin Alicia Awa so sexy auf Instagram zeigt? Wer weiß...Dieter Bohlen (65) ist sich sicher: Ein Einzug ins Finale ist Alicia Awa nur durch ihre vielen Follower noch nicht automatisch versprochen.  

Vielleicht, wenn sie das schafft, dass die Follower wirklich für sie anrufen, ist das natürlich ein Vorteil. Aber ich glaube, wenn da jetzt jemand ist, der wirklich einfach ganz toll singt, glaube ich, bringt das mehr als jemand, der da Follower hat“, findet der Pop-Titan.

Dieter Bohlen spricht Klarheit über Namika in der DSDS-Jury
 

DSDS-Alica Awa ist bei den Liveshows der Hingucker

Bei DSDS 2019 sind die Kandidaten bereits in die Liveshows gezogen. Bei ihrem Auftritt in der ersten Mottoshow war Alicia Awa zwar ein echter Hingucker auf der Bühne, doch gesanglich konnte die 21-Jährige nicht jeden überzeugen.

Nach ihrer Performance zu „Crazy In Love“ von Beyoncé musste sie von Pop-Titan Dieter Bohlen Kritik einstecken: „Ich war nicht in der Lage, im Refrain irgendwas von deiner Stimme zu hören“, so Dieter.

Nach diesen Worten kullerten bei der hübschen Studentin dann sogar die Tränen. Hoffen wir, dass ihr nächster Auftritt auch Dieter Bohlen überzeugen kann. In der zweiten DSDS-Mottoshow „Retro-Hits“ wird Alicia Awa „It’s Rainig Men“ von The Weather Girls zum Besten geben.  

Wie sie sich schlägt seht ihr bei „Deutschland sucht den Superstar“, immer samstags um 20.15 Uhr auf RTL.