• Home
  • TV & Film
  • „Der Bergdoktor“ Hans Sigl: So lange will er die Serie noch machen

„Der Bergdoktor“ Hans Sigl: So lange will er die Serie noch machen

Hans Sigl spielt schon seit elf Jahren den „Bergdoktor“

25. September 2019 - 11:54 Uhr / Tina Männling

Seit mittlerweile elf Jahren steht Hans Sigl beim „Bergdoktor“ als „Dr. Martin Gruber“ vor der Kamera. Die Fans der Arztserie hoffen, dass der Schauspieler die Rolle noch lange weiterspielt. Wie lange Sigl noch als „Bergdoktor“ im TV zu sehen sein will, verriet er kürzlich.  

„Der Bergdoktor“ ohne Hans Sigl (50)? Unvorstellbar! Seit elf Jahren behandelt der Schauspieler als „Dr. Martin Gruber“ Patienten in seiner Praxis. Wird sich der Arzt nach so langer Zeit nicht auch mal zur Ruhe setzen? Nicht, wenn es nach Hans Sigl geht.  

Hans Sigl bleibt dem „Bergdoktor“ länger erhalten

Im Interview mit dem „Express“ erklärte Hans Sigl, dass er nicht vorhat, beim „Bergdoktor“ aufzuhören. Solange es mir Spaß macht. Wir drehen noch bis Dezember die 13. Staffel. Dann ist nächstes Jahr auch schon fixiert und übernächstes Jahr wird auch derzeit geplant. Ich bin nicht müde, diese Rolle zu spielen“, verriet er.  

Hans Sigl und Ronja Forcher bei den Dreharbeiten zu „Der Bergdoktor“

Fans wird es freuen zu hören, dass ihnen Hans Sigl als „Dr. Martin Gruber“ noch länger erhalten bleiben wird. Allerdings wird der Schauspieler in der 13. Staffel wohl etwas verändert auftreten. Kürzlich machte der Österreicher mit seinem krassen Gewichtsverlust Schlagzeilen. Hans Sigl hat 20 Kilo abgenommen und sieht deutlich schlanker aus.  

Nicht nur sein Gewichtsverlust hat Fans in der letzten Zeit überrascht, beruflich ging Hans Sigl ebenfalls ungewohnte Wege. Der „Bergdoktor“ Schauspieler hat eine neue Rolle übernommen und beeindruckte kürzlich im Thriller „Flucht durch Höllental“, der im ZDF ausgestrahlt wurde.