• Home
  • TV & Film
  • „Das Supertalent“ 2018: Alexa Lauenburger ist die Gewinnerin
17. Dezember 2017 - 09:49 Uhr / Sophia Beiter
Tierische Performance überzeugte Jury und Zuschauer

„Das Supertalent“ 2018: Alexa Lauenburger ist die Gewinnerin

„Das Supertalent“ im Jahr 2017 ist ein absoluter Hundenarr und gerade einmal 10 Jahre alt. Die kleine Alexa Lauenburger begeisterte gemeinsam mit ihren acht Vierbeinern alle und holte sich schließlich den Sieg und 100.000 Euro Prämie.

Am 16. Dezember fand das große Finale von „Das Supertalent“ statt. Insgesamt 14 Finalisten traten gegeneinander an und gaben ihr Bestes, um mit ihrem Talent sowohl die Jury rund um Dieter Bohlen (63), Bruce Darnell (60) und Nazan Eckes (41), als auch das Publikum zu überzeugen. Am Ende durfte sich die süße Alexa Lauenburger (10) über den Sieg freuen. Die erst zehnjährige Tierliebhaberin trat gemeinsam mit ihren acht niedlichen Hunden auf und lieferte eine grandiose Show ab.

 

Alexa begeisterte mit ihrer Hundeshow einfach alle. Gekonnt ließ sie ihre gut dressierten Hunde Kunststücke aufführen und war mit Spaß und Konzentration mit dabei. Schlussendlich bekam die schüchterne Zehnjährige 21,86 Prozent der Zuschauerstimmen und holte sich damit vor der Zweitplatzierten Geigerin Allegra Tinnefeld den Sieg. Nun darf sich Alexa nicht nur über den Titel „Das Supertalent 2017“, sondern auch über unglaubliche 100.000 Euro Gewinnsumme freuen.