• Home
  • TV & Film
  • Beliebte Figur feiert bei „Rote Rosen“-Comeback - doch der Grund ist traurig

Beliebte Figur feiert bei „Rote Rosen“-Comeback - doch der Grund ist traurig

15. Juli 2020 - 12:31 Uhr / Andreas Biller

In der Serie „Rote Rosen“ kommt es bald zu einem Comeback. Doch der Grund für die Rückkehr der Figur ist kein schöner. Achtung, Spoiler!

Nach vielen Dramen dürfen sich „Rote Rosen“-Zuschauer auf das Comeback einer beliebten Figur in der Serie freuen. 

Wie Vorschaubilder der ARD zeigen, wird „Theo Lichtenhagen“ bald wieder nach Lüneburg zurückkehren. Dies hat allerdings einen traurigen Grund. Warum er zurückkommt, verraten wir euch im Video. Doch Achtung: Spoiler-Warnung!

„Rote Rosen“-Comeback für Frederic Böhle

„Theo Lichtenhagen“ alias Frederic Böhle (32) hatte im Mai 2018 die ARD-Soap verlassen. Wie lange er nun bei „Rote Rosen“ bleibt, ist noch offen.

Nicht nur, dass der beliebte Charakter bald wieder in der ARD-Telenovela zu sehen sein wird, auch müssen wir uns von einer anderen „Rote Rosen“-Figur verabschieden. Es kommt bald zum Serien-Tod.

Lesenswert:

„Sturm der Liebe“-Dieter Bach im gemeinsamen Urlaub mit Larissa Marolt

Location, Kleid, Nachname: Sylvie Meis über ihre Hochzeit

„Unsere kleine Farm“: Melissa Gilbert schwärmt von Michael Landon in neuem Interview

Sexy Workout: Heidi zeigt ihren Hammer Body in Sport-BH