Überraschendes Comeback

Beef bei „Kampf der Reality-Stars“: Claudia Obert kehrt zurück - und Narumol ist schuld

Claudia Obert feiert Comeback bei „Kampf der Realitystars“

Bei „Kampf der Reality-Stars“ war es in der neuesten Folge wieder ziemlich turbulent. Narumol ermöglichte einem schon ausgeschiedenen Star unfreiwillig die Rückkehr und zwei Stars mussten die Sala verlassen.

Die neue Staffel „Kampf der Realitystars“ ist in vollem Gange. Auch in der neuen Folge am Mittwoch wurde den Zuschauern wieder einiges geboten. Erstmals durfte ein schon ausgeschiedener Star zurück in die Sala. Überhaupt nicht glücklich darüber war „Bauer sucht Frau“-Star Narumol (56), dabei ist sie unfreiwillig schuld an dem Comeback.

„Kampf der Realitystars“: Claudia Obert kehrt zurück

Noch in der letzten Woche verließ Gina-Lisa (34) nach einem Eklat freiwillig die „Kampf der Realitystars“-Sala. Gut für Claudia Obert (59), denn sie darf trotz ihres Rauswurfs bei der letzten „Stunde der Wahrheit“ wieder zurück. Ihr Comeback hat sie aber vor allem Narumol zu verdanken, die sie in der vergangenen Episode noch rauswählte.

Weil Narumol eine Challenge für sich entscheiden konnte, gab es als Belohnung eine Schatztruhe mit einem mysteriösen Brief. Dabei musste sie entscheiden, den Brief selbst zu öffnen, oder ihn an einen anderen Kandidaten weiterzugeben. Bei dem TV-Star siegte am Ende doch die Neugier und Narumol öffnete den Brief.

Hurra, Claudia ist wieder da! Als Kandidatin erhält sie eine zweite Chance“, war in dem Brief zu lesen. Narumol war darüber allerdings alles andere als erfreut und auch die anderen Bewohner sahen der Rückkehr von Claudia Obert eher skeptisch entgegen. Im schicken Auto wurde die Luxus-Lady trotz allen Unmuts wieder zurück zur Sala kutschiert.

Pinterest
„Kampf der Realitystars“: Die Stunde der Wahrheit

Es lief sogar noch besser für Claudia. Das Safety-Spiel „Tuk Tuk Karaoke“ konnte sie gewinnen und sich damit erstmal vor einer erneuten Eliminierung schützen. Auch Loona (46) gewann beim Spiel und konnte ebenfalls nicht rausgewählt werden. Trotzdem hieß es bei der „Stunde der Wahrheit“ wieder für zwei Stars Abschied nehmen.

Als Neuankömmlinge durften Mike Heiter (29), seine Freundin Laura und „Prince Charming“-Teilnehmer Gino Bormann einen Promi rauswerfen. Sie entschieden sich für Musiker Evil Jared (49). Von seinen Mitbewohnern wurde außerdem „Traumfrau gesucht“-Star Walther Hoffmann auf die Exit-Liste gesetzt, für ihn war die Show ebenfalls vorbei.

Wie es mit Claudia Obert und Co. bei „Kampf der Realitystars“ weitergeht, erfahrt ihr immer mittwochs um 20.15 auf RTLZWEI.

Auch interessant: