• Home
  • TV & Film
  • „Bauer sucht Frau“: Diese Neuheit gibt es in Staffel 14
9. Oktober 2018 - 14:02 Uhr / Lara Graff
Bauern aus aller Welt

„Bauer sucht Frau“: Diese Neuheit gibt es in Staffel 14

Die „Bauer sucht Frau“-Kandidaten 2018

Inka Bause mit den diesjährigen „Bauer sucht Frau“-Kandidaten

Die Fans fiebern schon eifrig Staffel 14 von „Bauer sucht Frau“ entgegen, die in einer Woche auf RTL startet. Bei den liebeshungrigen Landwirten gibt es dieses Jahr einige Neuheiten. So wird die Kuppelshow etwa internationaler. 

In nur einer Woche fällt der Startschuss für die neue Staffel von „Bauer sucht Frau“. Die Kandidaten 2018 stehen bereits fest. Natürlich gibt es auch diese Staffel eine Neuheit, damit die Kuppelshow weiterhin spannend bleibt. Nach dem großen Erfolg mit dem aus Namibia stammenden Farmer Gerald wird „Bauer sucht Frau“ nun internationaler.

„Bauer sucht Frau“: Mit Jörg ist wieder ein Bauer aus Namibia mit dabei

„Bauer sucht Frau“ Staffel 14: Aus diesen Ländern kommen die Bauern

Nachdem Gerald letzte Staffel so beliebt war, ist auch dieses Jahr wieder ein Kandidat aus Namibia mit dabei. Farmer Jörg ist 38 Jahre alt und lebt in vierter Generation in Namibia. Aber er ist nicht der einzige Kandidat aus Übersee.

Auch der in Kanada lebende Andreas will bei „Bauer sucht Frau“ seine große Liebe finden. Bauer Guy vertritt bei der Kuppelshow in dieser Staffel sogar Luxemburg.

„Bauer sucht Frau“: Farmer Guy kommt aus Luxemburg 

2017 nahm mit Gerald erstmals ein in Afrika lebender Farmer an der Show teil. Er war bei den Kandidatinnen äußerst beliebt und ein Happy End gab es auch, denn im Juli fand die Hochzeit von „Bauer sucht Frau“-Paar Gerald und Anna statt. Ob die neuen internationalen Bauern genau so gut ankommen wie er, wird sich nächste Woche zeigen.

„Bauer sucht Frau“ seht ihr ab dem 15. Oktober um 20.15 Uhr auf RTL.