• Bei „Bauer sucht Frau“ ging es wieder hoch her
  • Bauer Mathias flirtete heftig mit seiner Hofdame
  • Für Nils kochten die Gefühle für seine Hofdame allerdings nicht über

Bei „Bauer sucht Frau“ ging es am Montagabend mit der Liebessuche auf den Höfen weiter. Das klappte bei manchem Bauer besser als bei anderen. Nachdem es schon in der letzten Woche zwischen wildem Knutschalarm und Chaos auf den Höfen hin und her ging, war auch die neue Folge nicht weniger turbulent.

Vor allem bei den Bauern Mathias (33) und Nils (33) wurden die Zuschauer auf eine Achterbahn der Gefühle mitgenommen – bei einem Kandidaten endete das jedoch nicht mit einem Happy End.

„Bauer sucht Frau“: Zwischen heißen Flirts und Tränen

In der letzten „Bauer sucht Frau“-Folge musste sich Bauer Mathias unfreiwillig von seiner Hofdame Melina (23) verabschieden. Sie vermisste ihren Sohn und verließ den Hof. Für Konkurrentin Sabrina (34) war das allerdings ein Vorteil, denn so konnte sie endlich Zweisamkeit mit Mathias genießen. Die gemeinsame Zeit wurde von den beiden auch ausgiebig genutzt.

Bei einem Ausflug zum See wurde heftig geflirtet. Schon zuvor konnte Sabrina ihren Landwirt mit ihrem Talent beim Traktorfahren beeindrucken: „Ich musste nicht eingreifen, hat alles super funktioniert. Klasse!“, schwärmte Mathias. Nach getaner Arbeit ging es dann zum Baggersee und Sabrinas Anblick im Bikini begeisterte den Bauern ebenfalls ziemlich.

Auch interessant:

Sabrina muss sich auf keinen Fall verstecken […]“, so Mathias. Sogar die nervigen Stechmücken hielten die beiden nicht vom Flirten ab. Stattdessen nutzte Matthias die Chance, um seiner Hofdame noch näherzukommen und rieb sie mit Insektenschutz ein, ganz zur Freude des Bauern: „Für mich war es ein tolles Gefühl, auch mal Hand an Sabrina zu legen.“

Auch Sabrina schien weiterhin angetan von Bauer Mathias: „Ich kann viel mit ihm lachen und über ihn. Er lacht auch über mich. Und das macht es ja am Ende auch aus, wenn man viel zusammen lachen kann und sich nicht anschweigt.“ Besser könnte es für die beiden also nicht laufen.

Pinterest

Ganz anders sah es bei Nils und seiner Sabrina (28) aus. Obwohl die beiden bei der gemeinsamen Hofarbeit ein gutes Team abgaben, war der Funke für Nils nicht übergesprungen und er sah Sabrina eher als „Kumpeltyp“. „Es passiert einfach nichts bei mir“, so der Bauer. Für Sabrina war diese Entscheidung eine herbe Enttäuschung, es flossen sogar Tränen.

Auch die Zuschauer konnten Nils‘ Entscheidung nicht nachvollziehen. Schließlich hatte sich Sabrina bei der Hofarbeit noch richtig ins Zeug gelegt. „Sabrina, du hast was Besseres verdient und bei Nils frage ich mich echt, was der für Erwartungen hat“, lautete nur einer der Kommentare auf Twitter. Mit Vanessa zieht bei Nils in der nächsten Folge allerdings schon wieder eine neue Frau ein. Ob er mit ihr mehr Glück hat?

Wie es bei Nils, Mathias und den anderen Bauern weitergeht, erfahrt immer Montag und Dienstag um 20.15 Uhr in einer neuen Folge „Bauer sucht Frau“ bei RTL oder schon vorab auf RTL+.

JETZT GEWINNEN: Abonniere unseren PROMIPOOL-Newsletter und sicher dir die Chance auf eine von drei tollen Brigitte-Boxen! HIER MITMACHEN.