• Home
  • TV & Film
  • „Alles was zählt“: Die Darsteller der ersten Stunde damals und heute
23. November 2020 - 17:30 Uhr / Laura Hofmockel

„Alles was zählt“ ist eine beliebte deutsche Serie und läuft bereits seit 2006. Die RTL-Daily begann mit der Geschichte der Eiskunstläuferin „Diana Sommer“, die in Essen wohnt. Sie erlebt Höhen und Tiefen und Intrigen, Liebesdramen und mehr.

Einige der ersten AWZ-Stars sind heute noch in der Serie zu sehen, manche von ihnen sind ausgestiegen und haben sich anderen Projekten gewidmet. Wir zeigen euch, was die „Alles was zählt“-Darsteller der ersten Stunde heute machen.

„Alles was zählt“: Stars der ersten Stunde damals und heute

Stephen Dürr verkörperte „Mike Hartwig“ und war von 2006 bis 2009 in der Daily dabei. „Mike“ war Eislauftrainer und ein absoluter Womanizer. Nach dem Tod seines Freundes „Julian Herzog“ und der großen Liebes-Enttäuschung mit „Nadja Roschinski“ büßte er einen großen Teil seiner Unbekümmertheit ein.

Vor seiner Rolle in „Alles was zählt“ spielte Stephen Dürr zwei Jahre lang in der Daily-Serie „Unter Uns“ mit und war von 1998 bis 2005 in der Arzt-Serie „In aller Freundschaft“ zu sehen. Nach seinem Serien-Aus ergatterte er einige Fernsehrollen, darunter im „Tatort“ und in „Inga Lindström: Die Sache mit der Liebe“. 2016 nahm er an der vierten Staffel von „Promi Big Brother" teil.

Wie es den anderen „Alles was zählt“-Stars ergangen ist, erfahrt ihr in der Bildergalerie.

Stephen Dürr spielte „Mike Hartwig“

23. November 2020 - 17:30 Uhr / Laura Hofmockel

„Alles was zählt“ ist eine beliebte deutsche Serie und läuft bereits seit 2006. Die RTL-Daily begann mit der Geschichte der Eiskunstläuferin „Diana Sommer“, die in Essen wohnt. Sie erlebt Höhen und Tiefen und Intrigen, Liebesdramen und mehr.

Einige der ersten AWZ-Stars sind heute noch in der Serie zu sehen, manche von ihnen sind ausgestiegen und haben sich anderen Projekten gewidmet. Wir zeigen euch, was die „Alles was zählt“-Darsteller der ersten Stunde heute machen.

„Alles was zählt“: Stars der ersten Stunde damals und heute

Stephen Dürr verkörperte „Mike Hartwig“ und war von 2006 bis 2009 in der Daily dabei. „Mike“ war Eislauftrainer und ein absoluter Womanizer. Nach dem Tod seines Freundes „Julian Herzog“ und der großen Liebes-Enttäuschung mit „Nadja Roschinski“ büßte er einen großen Teil seiner Unbekümmertheit ein.

Vor seiner Rolle in „Alles was zählt“ spielte Stephen Dürr zwei Jahre lang in der Daily-Serie „Unter Uns“ mit und war von 1998 bis 2005 in der Arzt-Serie „In aller Freundschaft“ zu sehen. Nach seinem Serien-Aus ergatterte er einige Fernsehrollen, darunter im „Tatort“ und in „Inga Lindström: Die Sache mit der Liebe“. 2016 nahm er an der vierten Staffel von „Promi Big Brother" teil.

Wie es den anderen „Alles was zählt“-Stars ergangen ist, erfahrt ihr in der Bildergalerie.

Stephen Dürr spielte „Mike Hartwig“