Star-Profil

Will Smith

Will Smith singt den WM-Song 2018

Will Smith singt den WM-Song 2018

Will Smith ist dank „Der Prinz von Bel-Air“ einer der beliebtesten Schauspieler der Welt. Der als Rapper bekannt gewordene Smith zählt zu den am besten verdienenden Stars Hollywood. Will Smith hat drei Kinder und ist mit Jada Pinkett Smith verheiratet.

Will Smith wuchs – wie seine „Der Prinz von Bel-Air“-Figur in Philadelphia auf. Sein Vater ist Ingenieur und seine Mutter Lehrerin. Nachdem er bereits in jungen Jahren mit dem Rappen beginn, wurde er Ende der Achtziger mit der Musikrichtung international bekannt. Er gewann sogar den ersten Hip-Hop-Grammy überhaupt. Doch seine große Karriere sollte in einem anderen Business stattfinden.

Will Smiths Filmkarriere

Will Smiths Filmkarriere begann mit der Sitcom „Der Prinz von Bel-Air“ für die der Schauspieler von 1990 bis 1996 drehte. Zuvor war er bereits in kleinen Rollen zu sehen. Die Serie wurde schnell zum Kult und Will konnte sich weitere Rollenangebote wie „Bad Boys“ und „Independence Day“ sichern, die ihn zum Superstar machten.

Will Smith als Muhammad Ali

Mit „Men in Black“ und „Wild Wild West“ zementierte Will Smith schließlich seinen Ruhm als Schauspieler. Für den biografischen Film „Ali“, in dem er den Boxer Muhammad Ali spielte, wurde er zum ersten Mal für den Oscar nominiert. Mit „Das Streben nach Glück“ konnte er sich 2006 eine weitere Nominierung sichern, er gewann aber nicht. Für viele Filme Smiths steuerte er auch selbst die Musik bei.

Will Smiths Familie

(v.r.): Trey Smith, Willow Smith, Jaden Smith, Jada Pinkett Smith und Will Smith

Will Smiths Familie steht genauso im Rampenlicht wie der Schauspieler selbst. Seine Frau Jada Pinkett Smith ist erfolgreiche Schauspielerin und auch seine beiden Kinder mit ihr sind mittlerweile weltweit bekannt.

Während sein Sohn Jaden Smith als Rapper und Model Erfolge feiert, probierte sich seine Tochter Willow bereits erfolgreich als Musikerin. Will Smiths unbekannter Sohn Trey stammt aus seiner ersten Ehe mit Sheree Zampino.

Witziges Wissen:

  • Will Smith ist nicht Mitglied der Sekte Scientology, obwohl er dieser in der Vergangenheit hohe Geldsummen spendete und mit prominenten Scientologen befreundet ist.
  • Will Smith hätte in den „Matrix“-Filmen eigentlich „Neo“ spielen sollen.
  • Will Smith und seine Frau Jada sind große Fans der Kult-Serie aus den Neunzigern „Buffy - Im Bann der Dämonen“.