Star-Profil

Jaden Smith

jaden smith  netflix the get down premiere 2016

Jaden Smith 2016

Jaden Smith ist nicht nur Instagram-berühmt, der Sohn von Will Smith und Jada Pinkett-Smith hat sich auch einen Namen als Schauspieler und Model gemacht. Außerdem veröffentlicht Jaden Smith Musik.

Jaden Smith wurde als Sohn der beiden Schauspieler Will Smith und Jada Pinkett Smith geboren. Er ist der ältere Bruder von Sängerin Willow Smith und der jüngere Halbbruder von Will Smiths unbekannterem Sohn Trey Smith. Jaden wuchs bei seiner Familie in Kalifornien auf.

Will Smith mit seiner Familie

Jaden Smith: Filme & Fernsehsendungen

Die erste große Rolle hatte Jaden Smith im Film „Das Streben nach Glück“, damals war er gerade mal acht Jahre alt. Zuvor hatte er unter anderem einen Cameo in „Men in Black II“. Smiths „Karate Kid“ mit Jackie Chan sorgten dafür, dass er seinen Schauspielerstatus ausbauen konnte. Dennoch floppte mit „After Earth“ 2013 das gemeinsame Projekt mit seinem Vater.

Im Anschluss war Jaden unter anderem in der Netflix-Serie „The Get Down“ zu sehen, die nach einer Staffel aber abgesetzt wurde. Jaden veröffentlicht außerdem Musik auf seinem YouTube-Channel und rappt auch auf der Plattform SoundCloud. Im November 2017 veröffentlichte er seine erste EP, die zweite erschien November 2018.

Jaden Smith auf Instagram und Twitter

Jaden Smiths Instagram- oder Social-Media-Präsenz wurde von unzähligen Menschen parodiert. Der Rapper sieht sich als Philosoph und Künstler und zeigt dies auch. Mit dem Künstlerkollektiv MSFTSrep, bei dem auch seine Schwester Willow beteiligt ist, veröffentlicht Jaden Songs, Kurzfilme und sogar Mode und teilt dies auf Instagram und Co.

Witziges Wissen:

  • Jaden Smith bekam für seine „After Earth“-Leistung den Negativpreis Goldene Himbeere als schlechtester Schauspieler verliehen.
  • Jaden Smith hat keine Scheu davor, mit Geschlechterrollen zu spielen. Für eine Louis-Vuitton-Kampagne trug er einen Rock.