Er macht seinem Ärger Luft

Tom Hanks' Sohn schockt mit Corona-Leugner-Video

Tom Hanks mit seiner Familie bei den Golden Globes: Samantha Bryant, Colin Hanks, Tom Hanks, Rita Wilson, Chet Hanks, Elizabeth Ann Hanks und Truman Theodore Hanks 

Chet Hanks, Sohn von Tom Hanks, macht keinen Hehl aus seiner Einstellung gegenüber Corona und postet auf Instagram ein zorniges Video, in dem er gegen die Maßnahmen wettert. 

Tom Hanks (65) ist einer der erfolgreichsten und beliebtesten Schauspieler Hollywoods und pflegt schon seit Jahren ein Saubermann-Image. Mit seiner Frau Rita Wilson (64) lebt er den Traum der perfekten Patchwork-Familie. Mit ihr hat er die zwei Söhne Chet (31) und Truman (25), aus seiner ersten Ehe stammen Colin (43) und Elizabeth (39).

Doch einer scheint im Hanks-Clan völlig aus der Reihe zu tanzen: sein zweitjüngster Sohn Chet Hanks. Auf Instagram schockiert der jetzt nämlich mit einem krassen Video.

Tom Hanks‘ Sohn Chet Hanks wettert gegen Corona-Bestimmungen

Eigentlich fängt der Clip ganz harmlos an. Chet filmt sich im Auto und fordert die Menschen dazu auf, sich gegen Corona impfen zu lassen.

Hey Leute, ich war bisher gespalten bei diesem Thema, deswegen habe ich bisher nicht darüber gesprochen. Aber mit den steigenden Zahlen ist es mir wichtig zu sagen: Ich habe mir den Impfstoff geben lassen. Ich denke, jeder sollte das machen. Als Amerikaner sollten wir den Scheiß unter Kontrolle kriegen“, verkündet er.

Doch plötzlich ändert sich Chets Ton. Er outet sich als Corona-Leugner. Seine Worte zuvor sollten die Menschen bloß in die Irre führen. In lautem Ton und hochrotem Kopf wütet er los: „Psych, bitch! Wenn es nicht kaputt ist, reparier’s nicht! Ich hatte nie Covid. Die stechen mich nicht mit der verdammten Nadel. Das ist die verdammte Grippe. Kommt da mal drüber hinweg.“

Doch Chet ist längst noch nicht fertig. Er redet sich förmlich in Rage und ist teilweise kaum zu verstehen. Der Sohn von Tom Hanks fordert Menschen auf, die sich krank fühlen, einfach zu Hause zu bleiben. Damit denkt er aber weniger an seine Mitmenschen, als nur an sich selbst.

Warum arbeiten wir um euch herum? Wenn ihr eine Gefahr seid, bleibt mit euren Ärschen drinnen. Ich hab‘ es satt, eine verdammte Maske zu tragen“, schimpft er.

Für Tom Hanks dürften diese Worte ein absoluter Schock sein. Denn er selbst und seine Frau Rita erkrankten im März 2020 an Corona, überstanden die Infektion aber zum Glück. Seitdem macht sich der Schauspieler für die Corona-Schutzmaßnahmen stark, die Worte seines Sohnes sind also sicher ein echter Schlag ins Gesicht.

Chet ist das schwarze Scharf der Familie Hanks

Chet Hanks scheint ohnehin das Sorgenkind der Familie zu sein. In der Vergangenheit hatte er öfter mit Drogenproblemen zu kämpfen. 2015 galt er sogar für einige Zeit als vermisst.

Trotz aller Schlagzeilen konnte Chet als Schauspieler bereits in einigen großen Produktionen Rollen ergattern. So war er unter anderem im Film „Greyhound – Schlacht im Atlantik“ oder der Serie „Your Honor“ zu sehen.

Auch als Rapper ist er tätig und veröffentlicht unter dem Namen Chet Hanx eigene Songs. Nach seinen neusten Schock-Aussagen dürfte es Chet in Hollywood allerdings jetzt vermutlich etwas schwerer haben.

Auch interessant: