• Home
  • Stars
  • Schauspieler, die weniger Geld als ihre Co-Stars bekamen

Schauspieler, die weniger Geld als ihre Co-Stars bekamen

Charlize Theron verdiente $10 Millionen Dollar weniger als Co-Star Chris Hemsworth

Schon seit langer Zeit wird über unfaire Bezahlung in Hollywood debattiert. Vor allem der Gender Pay Gap ist ein großes Thema. Dieser besagt, dass weibliche Arbeitnehmer schlechter bezahlt werden als männliche. Das wird auch bei unseren Beispielen im Video deutlich.

Bei der Bezahlung in Hollywood kann sich eigentlich keiner beschweren. So verdienen die Stars jährlich etliche Millionen. Doch auffällig ist, wie extrem die Unterschiede beim Gehalt sind, selbst wenn beide Stars am gleichen Produkt mit gleichem Arbeitsaufwand gearbeitet haben.

Schauspieler, die weniger verdienten als ihre Co-Stars

Vor allem die Differenz zwischen männlichen und weiblichen Hollywood-Stars ist enorm. Laut „Forbes“ war Emma Stone (29) 2017 mit 26 Millionen Dollar Verdienst die am besten verdienende Schauspielerin. Auf einer Liste mit männlichen Schauspielern belegt sie aber immer noch Platz 15.

Noch unverschämter wird diese Differenz, wenn Schauspieler an der gleichen Produktion arbeiten, aber unterschiedlich gut bezahlt werden. Und das, obwohl beide absolute Mega-Stars sind. Wir zeigen euch, welchen Hollywood-Darstellern das widerfahren ist.