• Home
  • Stars
  • Patricia Blanco nach Robertos TV-Auftritt den Tränen nahe: „Das stimmt mich sehr traurig“

Patricia Blanco nach Robertos TV-Auftritt den Tränen nahe: „Das stimmt mich sehr traurig“

Patricia Blanco ließ sich die Nase operieren

23. August 2019 - 11:30 Uhr / Hannah Kölnberger

Das Verhältnis zwischen Patricia Blanco und ihrem Vater Roberto Blanco war nicht immer gut. Obwohl die Tochter des Schlagersängers noch vor wenigen Wochen verriet, wieder Frieden mit ihrem Vater geschlossen zu haben, sieht Roberto das wohl anders. Seine harten Aussagen rühren Patricia zu Tränen.

Patricia Blanco (48) und ihr berühmter Vater Roberto Blanco (82) haben ein angespanntes Vater-Tochter-Verhältnis. Obwohl die beiden sich mittlerweile offiziell versöhnt haben, scheint das Roberto nicht davon abzubringen, gegen Patricia zu keilen. 

Roberto und Patricia Blanco: „Wie Trump und Nordkorea

Roberto Blanco sprach kürzlich beim „RTL-Frühstücksfernsehen“ über seine Tochter. Auf das Verhältnis zwischen den beiden angesprochen, erklärte dieser: „Danke trotzdem, dass du mich erinnerst, dass ich eine Tochter habe. Aber ob sie weiß, dass sie einen Vater hat, weiß ich nicht.

Der Moderator hakte nochmal nach und wollte wissen, wie es um eine Versöhnung der beiden stehe. Der Schlagerstar verglich daraufhin die Beziehung zwischen den beiden Streithähnen mit der zwischen US-Präsident Donald Trump (73) und Nordkorea.

Patricia Blanco völlig aufgelöst

Harte Aussagen, die auch seine Tochter schwer treffen. RTL fragt bei Patricia Blanco, die eine krasse Transformation durchgemacht hat, nach. Die äußert sich unter Tränen zu dem TV-Interview.

„Das stimmt mich sehr, sehr traurig, was ich so mitbekommen habe. Ich habe mit meinem Vater Frieden geschlossen. Anscheinend ist es auf der Gegenseite, so wie ich es beurteilen kann, schwierig“, so Patricia Blanco zu RTL.

Patricia Blanco hat sich von ihrem Freund Nico Gollnick getrennt

Patricia Blanco hat sich von ihrem Freund Nico Gollnick getrennt

Mit zittriger Stimme fügt sie hinzu: „Und das tut mir sehr, sehr leid, weil ich finde, irgendwann ist auch gut.“ Man merkt dem Reality-TV-Star an, wie nah ihr die aktuelle Situation mit ihrem leiblichen Vater geht. Dass die beiden sich je versöhnen werden, dürfte wohl eher unwahrscheinlich sein.

Patricia Blanco sprach im März noch wohlwollend

Erst im März nahm Patricia Blanco bei der RTL-Show „Stars im Spiegel“ teil und erzählte von der schwierigen Beziehung zu ihrem Vater. Dort fand sie allerdings versöhnliche Worte für Roberto: „Ich habe mit ihm Frieden geschlossen und wünsche ihm wirklich alles Gute.“ Wie sie selbst resümiert, scheint das bei ihrem Vater anders zu sein.

Patricia Blanco, die letztes Jahr noch ihr Liebesglück mit Nico Gollnick im „Sommerhaus der Stars“ zeigte, schwebt derzeit mit ihrem neuen Freund Andreas Ellermann auf Wolke sieben. Wie „RTL“ berichtet, zieht sie für ihn sogar nach Hamburg. Vielleicht kann ihr neuer Freund Patricia helfen, den Streit mit ihrem Vater endlich zu vergessen.