Nicht nur Schauspieler

NCIS: L.A.-„Sam“: So begann LL Cool J's Karriere

LL Cool J

Als „Sam“ spielt LL Cool J seit 2009 eine der Hauptrollen von NCIS: L.A. Doch bevor er als Schauspieler durchstartete, feierte er unglaubliche Erfolge mit seiner Musik.

  • LL Cool J schlüpft bei NCIS. L.A. in die Rolle des „Sam“
  • Seinen Durchbruch hatte er als Rapper
  • Bereits in jungen Jahren startete er seine Karriere

Bereits im Alter von 16 Jahren nahm James Todd Smith, wie LL Cool J (53) bürgerlich heißt, seine ersten Songs auf. Sein Debütalbum „Radio“ aus dem Jahr 1985 hatte Hits wie „ I Can’t Live Without My Radio“ und „Rock the Bells“. 

So lange war LL Cool J auf Platz eins in den US-Charts

Im Jahr 2000 veröffentlichte LL Cool J sein achtes Studioalbum „G.O.A.T.: The Greatest of All Time“, welches sich 12 Wochen auf Platz eins der US-Charts hielt.

Erst Anfang der neunziger Jahre versuchte sich LL Cool J erstmals als Schauspieler. Er war in Filmen wie „Auf die harte Tour“ oder „3 Engel für Charlie“ zu sehen. Danach folgten weitere Auftritte in „S.W.A.T. – Die Spezialeinheit“ oder „Dr. House“.

Inzwischen ist LL Cool J seit über zehn Jahren als „Sam“ bei NCIS: L.A. dabei. Nebenbei moderiert er außerdem seit 2015 zusammen mit Chrissy Teigen das „Lip Sync Battle“. Im Video könnt ihr euch die Transformation von LL Cool J ansehen.

Auch interessant: