Neue Stufe der Beziehung

Nach Liebesüberraschung: „Bachelor“ Niko Griesert und Michèle ziehen zusammen

Michèle de Roos und Niko Griesert sind ein Paar

Erst nach der „Bachelor“-Staffel fanden Rosenkavalier Niko Griesert und seine Michèle zusammen. Jetzt folgt schon der nächste Schritt bei den beiden: Sie ziehen in eine gemeinsame Wohnung. 

Über Umwege haben sich Niko Griesert und Michèle de Roos gefunden. Die beiden trafen bei „Der Bachelor“ aufeinander, die finale Rose von Niko ging allerdings an Michèles Konkurrentin.  

Nach der Sendung dann die Überraschung: Niko und die Zweitplatzierte näherten sich wieder an und kamen schließlich zusammen. Jetzt gehen die beiden schon den nächsten Schritt. Auf Instagram verrät das Paar stolz, dass es den Mietvertrag für die erste gemeinsame Wohnung unterzeichnet hat.  

Niko Griesert und Michèle de Roos ziehen in eine gemeinsame Wohnung

„Heute haben wir den Mietvertrag unterschrieben. Unsere erste gemeinsame Wohnung! Ich freu mich, ein neues Kapitel in Köln zu beginnen“, schreibt der „Bachelor“ im sozialen Netzwerk. Niko und Michèle ziehen gemeinsam in eine Wohnung in Köln, die Heimat der Brünetten.  

Niko hingegen muss sich nun von seinem Zuhause in Osnabrück verabschieden, was ihm aber nicht allzu schwer zu fallen scheint. Schließlich hat er schon einige Wochen zusammen mit Michèle in deren Wohnung verbracht. Auf Dauer wäre das jedoch keine Lösung, denn laut RTL ist die Wohnung nur 39 Quadratmeter groß - für zwei Menschen einfach zu klein.  

Für Niko und Michèle beginnt daher jetzt ein neues Kapitel und die Fans wünschen ihnen dafür schon einmal ganz viel Glück.