Star-Profil

Martina Hill

Martina Hill gewann mit der "heute-show" den Adolf-Grimme-Preis

Martina Hill gewann mit der "heute-show" den Adolf-Grimme-Preis

Martina Hill ist eine der witzigsten Frauen Deutschlands. Besonders durch ihre zahlreichen Parodien deutscher Prominente in der Sketch-Show „Switch reloaded“ wurde sie populär. Es folgen weitere Comedy-Sendungen wie „Knallerfrauen“ und die „heute-show“, die durch Martina Hill ein Stück weit witziger werden.

Als waschechte Berlinerin wurde Martina Hill im Stadtteil Wedding als Tochter eines U-Bahn-Fahrers und einer Krankenschwester geboren. Nach mehreren Engagements am Berliner Theaterstudio probierte sie sich als Sprecherin beim Radiosender „Radio Eins“. Schnell wechselte Martina vor die Fernsehkamera und wirkte in diversen TV-Produktionen und Werbefilmen mit.

Martina Hill: „Switch reloaded” und „Knallerfrauen”

Ab 2007 gehörte Martina Hill dem Hauptcast der Sketch-Show „Switch reloaded“ an, die zu einem riesigen Erfolg wurde. In dem ProSieben-Format parodiert sie unter anderem Heidi Klum, Lena Meyer-Landruth und Daniela Katzenberger.

Dank ihrer gewachsenen Popularität wurde ihr 2012 eine eigene Comedy-Sendung angeboten. In „Knallerfrauen“ bringt sie die Zuschauer ganz alleine zum Lachen - viele ihrer Sketche sind längst absoluter Kult.

Martina Hill: Beziehung und Kinder

Martina Hill gibt keinerlei Informationen zu ihrem Privatleben preis. Sowohl zu möglichen Kindern als auch einem Mann an ihrer Seite ist nichts bekannt. Abseits der Öffentlichkeit ist sie laut eigener Aussage ein völlig anderer Mensch als vor der Kamera.

Witziges Wissen

  • Martina Hill küsst in dem Film „Mädchen über Bord“ Schauspielerin Isabell Gerschke dreimal auf den Mund.
  • Martina Hill hatte ihren ersten Fernsehauftritt bei „Talk Talk Talk“ mit Sonja Kraus.
  • Martina Hill war laut eigener Aussage kein klassischer Klassenclown. 

Martina Hill