• Home
  • Stars
  • Lisa Niemi verrät: So schlimm war Patrick Swayzes Kindheit

Lisa Niemi verrät: So schlimm war Patrick Swayzes Kindheit

Patrick Swayze und Lisa Niemi waren mehr als 30 Jahre lang ein Paar

25. August 2019 - 12:45 Uhr / Fiona Habersack

Als „Johnny“ eroberte Patrick Swayze (†57) in „Dirty Dancing“ die Herzen von Millionen von Zuschauern im Sturm. Der Dokumentarfilm „I Am Patrick Swayze“ blickt auf das Leben des Schauspielers zurück und zeigt, wie tragisch Patrick Swayzes Kindheit war.

Fast zehn Jahre ist es jetzt her, seit die Welt von Patrick Swayze (†57) Abschied nehmen musste. Der Schauspieler verstarb im September 2009 an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Sein früher Tod schockierte damals Familie, Freunde und Millionen von Fans. 

Doku über Patrick Swayze enthüllt tragische Details aus seiner Kindheit  

Spätestens nach „Dirty Dancing“ war Patrick Swayze aus der Hollywood-Welt nicht mehr wegzudenken. Durch seine Rolle im Achtziger-Jahre-Klassiker stellte er nicht nur sein schauspielerisches, sondern auch sein tänzerisches Talent unter Beweis. Bereits als Kind trainierte der gebürtige Texaner hart. Seine Mutter Patsy (†86) war damals eine gefragte Choreografin in Hollywood.  

Doch dass Patrick Swayzes Kindheit auch von Schattenseiten geprägt war, stellt sich nun in einer Dokumentation heraus, die am 18. August 2019 (Swayzes Geburtstag) erschien. „I Am Patrick Swayze“ erzählt die Lebensgeschichte des „Dirty Dancing“-Stars und enthüllt tragische Details.

Starb Patrick Swayze wirklich an Bauchspeicheldrüsenkrebs?
 

Patrick Swayze soll von seiner Mutter misshandelt worden sein 

So soll der Schauspieler als Kind von seiner Mutter misshandelt worden sein. Das erzählt seine Frau Lisa Niemi (63), die Patrick 1975 heiratete. „Patsy war das klassische Beispiel dafür, was in Familien passiert, in denen Missbrauch von einer Generation in die nächste weitergegeben wird. In ihrer Kindheit wurde sie von ihrer Mutter misshandelt. Nun war Patrick dran“, so Niemi. 

Patsy habe ihren Sohn regelmäßig geschlagen und ihm nicht die Liebe gegeben, die ein Kind brauche, so Niemi. Patrick hingegen soll dadurch nur noch mehr um die Aufmerksamkeit seiner Mutter gekämpft haben.

Eine der berühmtesten Szenen aus "Dirty Dancing" mit Patrick Swayze und Jennifer Grey

Patrick Swayzes 18. Geburtstag sollte sich schließlich als Wendepunkt herausstellen. Als Patsy ihren Sohn an diesem Tag erneut schlagen wollte, habe Patricks Vater Jesse eingegriffen. Er drohte mit der Scheidung, sollte seine Frau Patrick noch einmal misshandeln. Seitdem habe Patsy ihn nie wieder angerührt.