Der „Dirty Dancing“-Star

Patrick Swayze: Hier hat er seine letzte Ruhe gefunden

Patrick Swayze

Mit „Dirty Dancing“ wurde Patrick Swayze weltberühmt, doch mit nur 57 Jahren nahm sein Leben ein tragisches Ende: Er starb an Krebs. Seine letzte Ruhe hat der Schauspieler an einem ganz bestimmten Ort gefunden.

  • Patrick Swayze ist am 14. September 2009 verstorben
  • Die ganze Welt trauerte um den „Dirty Dancing“-Star
  • Patrick Swayze fand in New Mexico seine letzte Ruhe

Patrick Swayze (†57) war ein legendärer Schauspieler, der vor allem für seine Rollen in „Dirty Dancing“ und „Ghost - Nachricht von Sam“ bekannt wurde. Er brachte es vom Tänzer zum Hollywood-Star und legte eine beeindruckende Karriere hin. Vor allem als „Johnny“ in „Dirty Dancing“ eroberte er die Herzen seiner Fans.

Patrick Swayze starb an Krebs: Dort hat er seine letzte Ruhe gefunden

Leider starb Patrick Swayze 2009 im Alter von nur 57 Jahren an Krebs. Er war ein starker Raucher und gab in einem Interview an, 60 Zigaretten am Tag zu rauchen. Sogar während seiner Chemotherapie gegen den Krebs rauchte er. Dennoch war sein Tod ein echter Schock für Fans auf der ganzen Welt.

Seine letzten Tage verbrachte der Schauspieler mit seiner Familie auf seiner Ranch. Vor allem seine Frau Lisa Niemi (65) war immer an seiner Seite. Wer nun darauf hofft, er könne dem Idol bei einem öffentlichen Grab in Hollywood gedenken, der wird leider enttäuscht. Patrick Swayze wurde auf seinen eigenen Wunsch hin verbrannt. Seine Asche wurde über seiner Ranch in New Mexiko verstreut.

Auch interessant: