• Home
  • Stars
  • Jenny Frankhauser: „Mir tut vor allem Sophia leid“

Jenny Frankhauser: „Mir tut vor allem Sophia leid“

Bei Jenny Frankhauser gab es eine Veränderung

7. Juli 2019 - 11:40 Uhr / Franziska Heidenreiter

Eine, die Costa Cordalis und seine Familie ebenfalls kennenlernen durfte, ist Daniela Katzenbergers Schwester Jenny Frankhauser. Im Interview gesteht die Schwester von Daniela Katzenberger nun, dass sie nach Costas Tod vor allem an seine Enkelin Sophia denkt.

Am Freitagabend trat Jenny Frankhauser (26) erstmals seit dem Tod von Costa Cordalis (†75) wieder in der Öffentlichkeit auf. Sie war bei der Fashion Show von „About You“ in Berlin zu Gast. Mit „t-online.de“ sprach sie auch über ihre Gefühle nach dem Tod des Schlagerstars.

„Ich versuche nicht daran zu denken. Das ist eine traurige, ganz schlimme Sache. Mir tut vor allem Sophia leid,“ erklärt die Katzenberger-Schwester. Die dreijährige Tochter von Daniela Katzenberger (32) hatte bekanntlich wie ihre Mutter ein sehr enges Verhältnis zu dem Sänger.

Costa Cordalis update geht es wieder besser

Costa Cordalis, hier mit seiner Enkelin Sophia, geht es wieder besser

Jenny Frankhauser erfuhr erst spät von Costa Cordalis' Tod

Weiter erklärt Jenny Frankhauser im Interview, dass sie erst am Mittwoch, einen Tag nachdem Costa Cordalis verstorben war und nachdem sie ahnungslos weiter fröhlich auf Instagram postete, von seinem Tod erfuhr. „Hätte ich das gewusst, hätte ich niemals gepostet,“ erklärt sie.

Als sie dann über den Tod informiert wurde, richtete Jenny im „Promiflash“-Interview liebevolle Worte an Costas Familie: „Ich wünsche allen Kraft, die sie jetzt brauchen werden.“

„T-Online.de“ erzählt Jenny Frankhauser außerdem, dass sie Costa Cordalis kennenlernen durfte, bevor der Kontakt mit Daniela aufgrund eines Streites abgebrochen ist: „Er ist ein super lieber Mensch gewesen. Das habe ich immer wieder gesagt,“ schwärmt das Reality-Sternchen von dem verstorbenen Schlagerstar.