• Home
  • Stars
  • Daniela Katzenberger über Streit mit Jenny: „Da hat sich gar nichts geändert“

Daniela Katzenberger über Streit mit Jenny: „Da hat sich gar nichts geändert“

Daniela Katzenberger in ihrer neuen Sportkollektion

10. Juni 2019 - 14:44 Uhr / Sophia Beiter

Daniela Katzenberger und ihre Schwester Jenny Frankhauser liegen sich schon lange Zeit in den Haaren. Nun sprach Daniela ehrlich über den Zustand der derzeitigen Beziehung.

Zwischen Daniela Katzenberger (32) und ihrer Halbschwester Jenny Frankhauser (26) herrschte zwei Jahre lang Funkstille, nachdem Jennys Vater starb. Nun gab es Gerüchte, dass womöglich endlich eine Versöhnung der beiden stattgefunden haben könnte. Im Interview mit RTL erzählte Daniela nun, wie sie zu Jenny steht. 

Trotz der Gerüchte, dass sich die beiden bei dem Geburtstag von Mama Iris ausgesöhnt haben könnten, scheint die Situation nach wie vor unverändert zu sein. „Da hat sich gar nichts geändert“, gesteht Daniela im Interview. 

Jenny Frankhauser hatte einen Autounfall

Daniela Katzenberger: Beziehung zu Jenny bleibt schwierig

Als möglichen Grund für die weiterhin schwierige Lage nennt Daniela Katzenberger auch die Tatsache, dass sie selbst ja nun eine eigene Familie habe und dass Jenny auch wegen der Entfernung wohl nie so ganz eingebunden war. Weiterhin meint Daniela, dass sie das ganze aber einfach laufen lasse: „Da habe ich aufgehört, mir Gedanken zu machen.“

Auch schon in der Vergangenheit hatte Daniela erzählt, dass sie und ihre Halbschwester beide ihr eigens Leben hätten. Ob es jemals zu einer Versöhnung der Schwestern kommen wird? Fans hoffen weiterhin, dass irgendwann Gras über die Sache wachsen wird.