• Jennifer Lawrence spricht in einem Interview über ihre Ehe
  • Über ihre Schwangerschaft möchte sie nicht reden
  • Sie offenbart frühere Selbstzweifel

Lange wurde vermutet, dass Jennifer Lawrence (31) ihr erstes Kind erwartet. Mittlerweile hat sie ihr süßes Geheimnis gelüftet, doch weiter wird sie nicht gehen.

Im Interview mit der „Vanity Fair“ spricht die Oscar-Preisträgerin zwar ungewohnt offen über ihr Privatleben, aber ihr ungeborenes Baby möchte sie schützen. Verheimlichen wolle sie ihr Babyglück aber dennoch nicht.

Jennifer Lawrence möchte nicht über ihr Baby reden

Jennifer Lawrence dazu im Interview: „Wenn ich auf einer Dinnerparty wäre und jemand sagen würde: ,Oh mein Gott, du erwartest ein Baby', würde ich nicht sagen: ,Gott, ich kann nicht darüber reden. Geh weg von mir, du Psycho!'

Weitere Informationen wird es wohl nicht über das Kind geben, wie sie weiter erklärt. „Aber jeder Instinkt in meinem Körper möchte seine Privatsphäre für den Rest seines Lebens schützen, so gut ich kann [...]. Und ich denke, das fängt schon damit an, dass ich es nicht in diesen Teil meiner Arbeit einbeziehe“, so Jennifer über ihr Baby.

Jennifer Lawrence spricht ganz offen über ihre Ehe

Umso offener spricht Jennifer Lawrence über ihren Ehemann, den Kunsthändler Cooke Maroney (37), den sie 2019 heiratete. So erklärt sie ganz offen, dass sie gerne mit ihrem Mann in den Supermarkt gehe: „Ich weiß nicht warum, aber es erfüllt mich mit viel Freude. Ich denke, vielleicht, weil es fast eine Metapher für die Ehe ist. ,Okay, wir haben diese Liste. Das sind die Dinge, die wir brauchen. Lassen Sie uns zusammen abarbeiten und es erledigen.'

Auch interessant:

Solche intimen Einblicke in das Privatleben des Hollywood-Stars sind äußerst rar, denn selbst ihre Babykugel zeigt Jennifer Lawrence sehr selten.

Jennifer Lawrence war in Hollywood unzufrieden mit sich selbst

Jennifer Lawrence feiert mit dem Gespräch mit der „Vanity Fair“ und ihrem neuen Netflix-Film „Don't Look Up“, an der Seite von Leonardo DiCaprio und Meryl Streep, ihr berufliches Comeback. Zuvor hatte sie sich Jahre lang aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

2018 fühlte sie sich in der Film-Industrie nicht mehr wohl, hätte Projekte gemacht, die floppten und hinter denen sie nicht zu 100 Prozent gestanden hätte. Sie sagt dazu: „Ich habe nicht die Qualität herausgepumpt, die ich hätte haben sollen. Ich glaube einfach, dass alle mich satthatten. Ich hatte mich satt.

Eigentlich kaum vorstellbar, schließlich konnte die 31-Jährige das Publikum bisher immer überzeugen, weil sie stets vollen Einsatz gebracht hat. Zum Beispiel musste Jennifer Lawrence zu Beginn ihrer Karriere viel abnehmen.

Wenn ihr wissen wollt, was Jennifer Lawrence in ihrem emotionalen Interview noch über ihre Ehe verrät, dann seht euch oben unser Video an.