• Estefania Wollny nahm 2019 bei DSDS teil
  • Dort schaffte sie es bis in den Recall
  • Würde sie jetzt noch einmal zur Castingshow gehen?

Estefania Wollny (19) hat schon das ein oder andere Mal öffentlich bewiesen, dass sie gut singen kann. Die Tochter von Silvia Wollny (56) nahm 2019 sogar bei „Deutschland sucht den Superstar“ teil. Dort bekam sie beim Casting für ihren Auftritt mit Rihannas „Take a Bow“ sogar viermal ja, schied aber in der nächsten Runde, dem Recall, aus.

Dieter Bohlen (67) wusste damals nicht, wen er vor sich stehen hatte. Ihm wurde der Zusammenhang zu den Wollnys erst bewusst, als Estefania ihn darüber aufklärte. Aber würde die TV-Bekanntheit heute nochmal für die Jury treten?

Auch interessant:

Estefania Wollny schaffte schon den Sprung ins Musik-Business

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich DSDS seit meiner Teilnahme bei der Show nicht mehr angeguckt habe“, gibt Estefania gegenüber „Promiflash“ zu. „Ich habe das nicht geplant, würde aber niemals nie sagen!“, so die Wollny-Tochter über eine erneute Teilnahme. Doch auch ohne DSDS schaffte Estefania den Sprung ins Musik-Business.

So nahm sie schon einige Singles auf und veröffentlichte diese auch - auch eine riesige Fanbase steht hinter ihr. Im letzten Jahr veröffentlichte Estefania sogar einen ganz emotionalen Song für ihre zwei Neffen Casey und Emory, die Söhne ihrer Schwester Sarafina (27). Sie schrieb einen eigenen Kämpfer-Song für die beiden Jungs, die viel zu früh auf die Welt gekommen sind.

Ich bin mir sicher, ihr gebt niemals auf. Das ganze Glück lag in Scherben, doch jetzt schrei’n eure Herzen: Hey, wir leben los!“, sang Estefania im Refrain ihres Songs. Dabei sorgte sie nicht nur bei ihrer Familie für Tränen in den Augen, sondern auch bei den Zuschauern von „Die Wollnys“ oder ihren Fans.

Bei Instagram zählt sie schon stolze 415.000 Follower (Stand Februar 2022). Wenn das mal keine guten Voraussetzungen für eine Musik-Karriere sind.