Anke Engelkes (56) Männer sind nicht unbedingt jedem bekannt. Die Moderatorin und Komikerin heiratete das erste Mal 1994. Der Auserwählte war der Keyboarder Andreas Grimm (60). Obwohl das Paar eine gemeinsame Tochter hat und einige Jahre verheiratet war, gibt es kaum Bilder der beiden.  

Anke Engelke gab und gibt nur wenig über ihre Partnerschaft preis. Die Beziehung geht jedoch um das Jahr 2000 in die Brüche - trotzdem wird die Ehe erst 2005 geschieden. Die Komikerin führte ab 2000 eine neue Beziehung.  

Auch interessant:

Anke Engelkes Männer vor ihrer zweiten Ehe

Zu Anke Engelkes Männern gehörte Niels Ruf (48). Die Komikerin und der Fernsehmoderator waren im Jahr 2000 für einige Monate ein Paar und absolvierten zusammen öffentliche Auftritte. Nach der Zeit mit dem Moderator war Anke Engelke für mehrere Jahre mit dem Autor Benjamin von Stuckrad-Barre (47) liiert.  

Pinterest
Die Komikerin Anke Engelke und der Moderator Niels Ruf waren für einige Monate ein Paar

Im Jahr 2005 heiratete Anke Engelke schließlich ein zweites Mal. Sie gab dem Musiker Claus Fischer (56) am 21. Dezember 2005 das Jawort. Das Paar hat auch Nachwuchs, der jedoch aus dem Licht der Öffentlichkeit ferngehalten wird.  

Anke Engelke hält Männer und Kinder privat

Anke Engelke behält Männer und ihr sonstiges Privatleben weitestgehend für sich. Die Ehe mit Claus Fischer dauerte fast zehn Jahre lang an und die beiden bekamen zwei Kinder. 2015 wurde die überraschende Meldung der Trennung bekanntgegeben.

Pinterest
Anke Engelke und Claus Fischer waren von 2005 bis 2015 ein Paar

Der „Stern“ veröffentlichte damals ein Statement des Anwalts, welches lautete: Es stimmt, dass sich das Paar bereits vor geraumer Zeit getrennt hat. Weitere Erklärungen werden auch aus Gründen des seit Jahren durch das Paar gelebten Schutzes der Kinder vor Medienöffentlichkeit nicht abgegeben.“ 

Hat Anke Engelke einen neuen Mann? 

Doch was wurde mittlerweile aus Anke Engelke? Berichte zu einer Beziehung von Anke Engelke zu einem neuen Mann gibt es bislang keine. Dafür läuft die Karriere der Komikerin nach wie vor erfolgreich. Zuletzt sah man sie in Formaten wie „LOL: Last One Laughing“ und in Joko Winterscheidts Sendung „Wer stiehlt mir die Show?“.