10 Fakten über

Das hat Luca Hänni eigentlich gelernt

Luca Hänni

Luca Hänni wurde als DSDS-Gewinner bekannt und ist mittlerweile im deutschsprachigen Raum ein echter Star. Wir verraten euch zehn interessante Fakten über den Schweizer.

Luca Hänni hat 2012 alles gegeben und die neunte Staffel von DSDS gewonnen. Seither ist der Sänger nicht mehr aus der deutschen Musiklandschaft wegzudenken. Seit fast zehn Jahren steht der hübsche Schweizer nun schon in der Öffentlichkeit. Diese Fakten über Luca Hänni müsst ihr unbedingt kennen.

10 Fakten über Luca Hänni

  1. Der sympathische DSDS-Gewinner begann schon früh mit seiner musikalischen Ausbildung. Er bekam im Kindergartenalter Schlagzeugunterricht und soll sich als Kind selbst das Gitarren- und Klavierspielen beigebracht haben.
  2. Bevor er als Sänger so richtig durchgestartet hat, verlief sein Leben ganz normal. Der Sänger machte eine Ausbildung zum Maurer, aufgrund seines Erfolgs brach er aber im zweiten Lehrjahr ab.
  3. Vom Musiker zum Designer. Im Jahr 2016 stellte er gemeinsam mit Metro Boutique seine erste Herren-Modekollektion vor. Im Designprozess seiner Linie SVSL war er selbst involviert.
  4. Beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv trat Luca Hänni für die Schweiz an. Der Sänger erreichte mit seinem Song „She Got Me“ 364 Punkte und somit den vierten Platz. Er schaffte es, die beste Platzierung der Schweiz seit 1993 zu erreichen.
  5. Dass Luca Hänni sich bewegen kann, ist spätestens seit seinem ESC-Auftritt allen bekannt. Dazu nahm er im Frühling 2020 an der Tanzshow „Let’s Dance“ teil. Mit der Profitänzerin Christina Luft belegte er den dritten Platz.

Noch mehr Fakten über Luca Hänni gibt's im Video.

Auch interessant: