• Home
  • Stars
  • Darum hören wir nichts mehr von Cameron Diaz

Darum hören wir nichts mehr von Cameron Diaz

Cameron Diaz
10. November 2019 - 07:29 Uhr / Sophia Beiter

Eigentlich gehört Cameron Diaz zu den bekanntesten Schauspielerinnen Hollywoods, doch in den letzten Jahren ist es ruhig geworden um die 47-Jährige. Wir verraten euch, was es mit Cameron Diaz' Verschwinden auf sich haben könnte.

Cameron Diaz (47) ist eine beliebte Schauspielerin und hat einen der heißesten Film-Bodys aller Zeiten. Seit dem Jahr 1994 ist sie in Film und Fernsehehen zu sehen. Doch seit einigen Jahren verschwindet Cameron zunehmend von der Bildfläche. Warum kehrt Cameron Hollywood den Rücken?

Cameron Diaz verfolgt nun eine andere Karriere

In ihren letzten Filmen „Die Schadenfreundinnen“, „Sex Tape“ und „Annie“ war die hübsche Blondine im Jahr 2014 zu sehen. Seitdem ist es sehr ruhig geworden um Cameron. Viele Fans vermissen den Kult-Start der Neunziger schon und wünschen sich ein Comeback auf die Kinoleinwände. 

Cameron Diaz ohne Make-up

Cameron Diaz ist mittlerweile nicht mehr so zufrieden mit ihrem Schauspielberuf wie früher. „Ich sehe es so, dass ich mehr als die Hälfte meines Lebens der Öffentlichkeit gegeben habe. Es ist okay, wenn ich mir jetzt ein wenig Zeit für mich selbst nehme, mich neu orientiere und entscheide, wie ich zurück in die Öffentlichkeit trete. Wenn ich das überhaupt will. Ich vermisse die Schauspielerei nicht“, sagte sie im Interview mit der „InStyle“.

Zudem scheint die attraktive Schauspielerin einen neuen Berufsweg zu beschreiten. In den letzten Jahren hat Cameron Diaz einige Bücher publiziert.