Star-Profil

Chris Töpperwien

Chris Töpperwien bereitet sich auf den Dschungel 2019 vor
Chris Töpperwien ist ein möglicher Kandidat beim Dschungelcamp 2019

Chris Töpperwiens Currywurst Truck machte ihn nicht nur zum erfolgreichen Unternehmer, sondern auch zum bekannten Auswanderer. 2019 ist er im Dschungelcamp zu sehen, wo Chris Töpperwien und Bastian Yotta ihre Fehde austragen können.

Chris Töpperwien ist Unternehmer, der es in den USA geschafft hat. Der gelernte Kaufmann für Bürokommunikation gründete in den Staaten – wo er 2011 hin auswanderte – zunächst ein Schmuck-Label, bevor ihm mit dem No. 1 Curry Wurst Truck in Los Angeles ein Erfolg gelang.

Nachdem Chris zunächst von Sat.1 entdeckt wurde, wurden auch die Produzenten von „Goodby Deutschland! Die Auswanderer“ auf ihn aufmerksam. In der Show war Töpperwien mehrfach zu sehen, außerdem bei „taff“, „Brisant“ und „Punkt 12“.

Chris Töpperwien und Bastian Yotta

Chris Töpperwien und Bastian Yotta sollten sich eigentlich verstehen, sie sind schließlich beide deutsche Auswanderer in den Staaten. Doch die beiden Kandidaten des Dschungelcamps 2019 machten bereits vor der Show mit harschen Worten gegen den anderen von sich jeden.

So hieß es noch vor „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ 2019 „Vollidiot“ und „Würstchen“ von den beiden Kandidaten. Auch im Dschungelcamp gab es dann Mega-Zoff zwischen Chris Töpperwien und Bastian Yotta. Am Ende musste Chris Töpperwien das Camp vor Yotta verlassen - an Tag 14.

Witziges Wissen:

  • Chris Töpperwien war zweimal verheiratet. Die Trennung von seiner zweiten Frau erfolgte erst im September 2018.